Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

EHX The Silencer: Noise Gate und Looper zugleich  ·  Quelle: ehx.com

Fast zwei Monate gab es keine neuen Pedale von EHX. Das ist schon ziemlich ungewöhnlich, wenn man bedenkt, dass sonst im Monatsrhythmus veröffentlicht wurde. Selbst der Looper, über den ich vor gut zwei Monaten geschrieben hatte, wurde jetzt erst offiziell auf der NAMM vorgestellt. Aber nicht allein, EHX hat noch ein anderes Pedal im Gepäck: die Neuauflage des Silencers – aber mit neuen Funktionen und mehr Reglern.

Zu allererst aber das Offensichtliche: Das Gehäuse besteht nun nicht mehr aus den dünnen Metallplatten, die sich bei einem beherzten Tritt gern mal nach Innen gebogen hatten, sondern aus einem stabilen Druckgussgehäuse. Auch an Regelmöglichkeiten gibt EHX nicht nur Threshold und On/Off mit auf den Weg. Mit der aktuellen Version sind auch Potis für Release (8 ms bis 4 s), Reduction (-70 bis +4 dB) nebst dem obligatorischem Threshold am Start.

Aber EHX wäre nicht EHX, wenn nicht an der neuen Version noch mehr verändert wurde und wieder einmal beweist, dass neue Pedale nicht langweilige Aufgüsse alter Modelle sein müssen. Neben dem namensgebenden Noise Gate ist auch ein FX-Loop eingebaut, der parallel zum gepufferten Bypass geschaltet ist. Wenn meine Informationen stimmen, dann ist das Noise Gate auf beide Signalwege parallel aktiv oder inaktiv.

Im Lieferumfang ist wie üblich eine 9V Batterie enthalten, das Netzteil ist optional. Kostenpunkt sollen ca. 79 USD sein. Der Preis für Deutschland wurde noch nicht genannt, ebenso wenig ein Datum, wann es an die Händler ausgeliefert wird.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: