Geschätzte Lesezeit: 51 Sekunden
moog one slant

 ·  Quelle: Moog / Sweetwater

Wir hatten beim ersten Leak vor ein paar Tagen ja schon ein paar gute Bilder vom Moog One gepostet. Allerdings gingen die nicht so sehr ins Detail wie diese hier. Auf jeden Fall hat sich Moog nicht lumpen lassen und gehörig am Design geschraubt. Es sieht modern aus, aber trotzdem nach Moog – was aber auch einfach nur am Holzgehäuse liegen kann.

Laut Sweetwater soll es am 8. Oktober mehr Bilder geben und den Moog One überhaupt zur Bestellung. Die Bilder sind offiziell schon wieder offline, aber das Internet vergisst nicht. Unsere Kollegen in England haben die Bilder frühzeitig gesichert.

moog one full

Und der One sieht echt schnuckelig in seiner ganzen Pracht aus (klicken zum Vergrößern)

moog one oszillator display

Kleine Displays für die Schwingungsform bei den Oszillatoren

moog one display close

Ein Bildschirm, vermutlich ohne Touch

moog one xy pad pitch modulation wheels

X/Y-Pad und Pitch- bzw. Modulationsrad

Wir halten für euch am 8. Oktober auf jeden Fall die Augen offen.

UPDATE

So klingt der Moog One

Mehr Infos

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: