Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Sleepy Circuits Hypno

Sleepy Circuits Hypno  ·  Quelle: Sleepy Circuits

Mit dem Sleepy Circuits Hypno könnt ihr euch einen kompletten Videosynthesizer in euer Eurorack-System holen, in einem kompakten Modul. So könnt ihr eure Performance auf eine einfache Weise mit abgefahrenen Visuals bereichern, inklusive umfassender CV-Steuerung. Der Hypno ist aber nicht nur für Eurorack-Nutzer interessant: Der Videosynth funktioniert auch als Standalone-Gerät.

Sleepy Circuits Hypno

Immer mehr Live-Acts und Modular-Performer experimentieren mit Videosynthese im Eurorack. Durch die Kombination von Videosynthese und CV-Steuerung lassen sich einzigartige Bilder realisieren, die organisch mit der Musik in Verbindung stehen. Mit dem Hypno stellt Sleepy Circuits nun eine Komplettlösung für den Einstieg vor. Hypno arbeitet mit digitalen Emulationen analoger Videosysteme und liefert Visuals, die etwas an Club-Lightshows aus den 90ern erinnern.

Hypno lässt sich im Eurorack oder als Standalone-Gerät nutzen. Für eine begrenzte Zeit legt der Hersteller dem Modul kostenlos ein Kunststoffgehäuse und ein USB-Kabel bei. Die Stromversorgung erfolgt entweder über das Eurorack oder über den seitlichen USB-Port.

Zwei Videooszillatoren

Die Bilder werden von zwei Videooszillatoren generiert, die fünf verschiedene wählbare Formen (Shapes) erzeugen können und über Regelmöglichkeiten für Frequenz, Rotation und Polarisierung verfügen. Alle diese Parameter sind CV-steuerbar. Außerdem kann Hypno als USB-Host arbeiten und verarbeitet MIDI-CC-Daten für die Steuerung über einen MIDI-Controller. Beide Oszillatoren verfügen zudem über interne Modulationen für Scrolling, Rotation, Polarisierung und Fraktalachse.

In der Mitte des Moduls befindet sich die Master-Sektion mit einer kombinierten Farbauswahl für beide Oszillatoren. Sie basiert auf einer Farbpalette: Wird für OSC1 eine Farbe gewählt, so zeigt OSC2 eine dazu passende Komplementärfarbe. Außerdem findet man hier eine Feedback-Funktion mit vier verschiedenen Modi, die positiv oder negativ arbeiten kann.

Die Videoausgabe erfolgt über den Composite-Video-Ausgang auf der Frontseite oder über den seitlichen HDMI-Port. Über USB lassen sich zudem Videodaten via NDI auf einen Computer streamen.

Wer einen einfachen Einstieg in die Welt der Eurorack-Videosynthese sucht, bekommt mit dem Hypno ein interessantes Komplettpaket.

Preis und Verfügbarkeit

Laut Sleepy Circuits soll der Hypno noch im März 2020 verfügbar sein. Inwieweit sich die Coronakrise darauf auswirkt, können wir natürlich derzeit nicht sagen. Der Preis liegt bei 600 US-Dollar.

Weitere Informationen

Videos