ROLI Seaboard RISE ab jetzt mit FXpansion STROBE2 gebundlet!

ROLI Seaboard RISE ab jetzt mit FXpansion STROBE2 gebundelt!  ·  Quelle: https://roli.com/article/seaboard-now-includes-strobe2

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die seit einiger Zeit kollaborierenden Firmen ROLI und FXpansion ihre Produkte in einem Paket anbieten. Jetzt liegt der virtuelle Synthesizer STROBE2 jedem ROLI Seaboard RISE Controller bei und das mit etlichen Presets, die auf die mit Preisen überhäufte ungewöhnliche Klaviatur mit 5D-Technologie zugeschnitten sind.

Das Synthesizer Plug-in STROBE2 von der englischen Firma FXpansion gibt es schon seit 2015. Also kein Neuling in der schnelllebigen Plug-in Szene. Trotzdem hat der Software-Synthesizer einen höheren Stellenwert gerade bei Sounddesignern. Hauptsächlich ist die vielseitige Modulationsmatrix interessant, neben den recht analog gemodelten und gut klingenden Oszillatoren und Filter. Diese basieren nämlich hauptsächlich auf dem legendären Roland SH-101 und das in polyphon und mit einer frei gestaltbaren Oszillatoren-Sektion. Darüber hinaus ist die Herstellerfirma dafür bekannt, unzählige Presets mit zu liefern, die ein großes Spektrum an Musik-Genres abdecken.

Nach der Fusion von dem Hardware-Hersteller ROLI und der Software-Firma FXpansion war es klar, dass auch Bundles der Beiden angeboten werden. Das Erste ist STROBE2 mit jedem Seaboard RISE. Dafür spendiert FXpansion gleich weitere 200 Presets, die auf die 5D-Technologie des Controller-Keyboards ausgelegt sind. Somit ist auch dieser virtuelle Synthesizer „RISE-ifiziert“. Ich denke, dass FXpansion nach und nach weitere Produkte aus ihrem Katalog anpassen wird. Es ist nur eine Frage der Zeit.

Leider gibt es immer noch nicht genügend Software, die mit dem 5D-Konzept umgehen können. Ich hoffe, dass die DAW-Hersteller diese Technologie bald in ihre Apps implementieren, dann wird auch in meinem Studio ein Seaboard RISE stehen.

Preis und Spezifikationen

Ab sofort liegt jedem ROLI Seaboard RISE Controller kostenlos der eigene Synthesizer und die Controller-Software Equator, die DAW Bitwig 8-Track (für RISE) und der virtuelle Klangerzeuger FXpansion STROBE2 bei. Wer sich für STROBE2 als separaten Kauf interessiert, muss 165 Euro hinlegen. Das Plug-in läuft auf Mac OS 10.8.5 oder höher und Windows 7 oder höher als AU, VST, RTAS und AAX in 32 oder 64 Bit. Eine eingeschränkte Demoversion bekommt ihr auf der Website des Herstellers.

Mehr Infos

Videos