Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Puremagnetik Parallax

Puremagnetik Parallax  ·  Quelle: Puremagnetik

Die Plug-ins von Puremagnetik sind nicht nur optische Hingucker, sondern auch akustische „Hinhörer“. Mit wenigen Parametern erzeugen diese neue Klangwelten aus eurem Audiomaterial. Die Ideen scheinen den Entwicklern nicht auszugehen, denn es gibt schon wieder eine Neuheit. Parallax | Frequency Orbiting Station ist da.

Puremagnetik Parallax

Halb Vocoder, halb Echo/Reverb Matrix – so beschreibt der Entwickler das neue Werk. Subtil modulierende Filtereffekte, die immer wieder anschwellen und sich in algorithmischen Hallräumen transformieren. Schön gesagt, oder?

Ein bisschen nüchterner formuliert: Eine 10-bandige Filterbank erzeugt in Echtzeit Resonanzen und verändert dabei die tonale Balance. Bestimmte Frequenzen werden dadurch betont. Was dabei herauskommt, läuft durch ein einfaches Delay, das dann wiederum mit einem Reverb-Algorithmus etwas verwaschen und „wolkig“ gemacht wird.

Der Parameter Inspect stellt dafür die tiefste Frequenz ein, die von der Filterbank bearbeitet wird. Laut Hersteller sollt ihr euch das wie eine Art Hochpassfilter vorstellen. Vector wiederum stellt die Bandbreite der in Reihe geschalteten Filter ein. Velocity moduliert den Vector Parameter. Echo ist ein Delay mit integriertem Feedback, das zum Tempo synchronisiert läuft. Abyss ist wie ein einfaches algorithmisches Reverb, das den Sound etwas verschmiert und in Verbindung mit Echo für den Raumeindruck verantwortlich ist.

Wenige Parameter, mit denen ihr schnell ein paar interessante Klänge erzeugt. Das Plug-in eignet sich aber nicht nur für Sounddesign, sondern auch für zukünftige musikalische Werke. Das Video vermittelt einen ganz guten Eindruck der Möglichkeiten.

Preis und Spezifikation

Puremagnetik Parallax erhaltet ihr im Spark-Sortiment zum Abo-Preis von 9 US-Dollar pro Monat, 60 US-Dollar im Jahr oder auch über die Patreon Seite der Firma. In Kürze könnt ihr den Effekt auch als eigenständiges Plug-in zu einem Preis von 20 US-Dollar kaufen. Das Plug-in läuft auf macOS 10.8 oder höher und Windows 10 oder höher als AU und VST. Einige Presets liegen dem Paket bei.

Weitere Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: