Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
PRS SE Line Up 2018

PRS SE 2018 - Das neue Line Up  ·  Quelle: http://www.prsguitarseurope.com/

Die in Korea gefertigte PRS SE-Serie gehört zur preiswerteren, aber mittlerweile immer beliebteren Linie des US-Herstellers. Im Vergleich zu den US-Modellen wird an der einen oder anderen Ausstattung gespart, aber die SE-Modelle beweisen immer wieder eindrucksvoll, dass sie sich nicht hinter den Originalen verstecken müssen. Zur kommenden NAMM 2018 werden sieben neue Modelle vorgestellt, darunter die auffällige PRS SE Standard 24 Multi-Foil.

Die Verarbeitung der SE-Serie ist hervorragend, die Instrumente werden bestens eingestellt geliefert und können mit einer Vielzahl hochwertiger Sounds punkten. Wer schon immer einmal eine PRS haben wollte, aber nicht unbedingt das nötige Kleingeld für eine US-Version ausgeben kann, dem empfehle ich, sich die SE-Linie beim Gitarrenladen seines Vertrauens auf jeden Fall einmal aus der Nähe anzuschauen und zu testen.

Das sind die neuen „glorreichen Sieben“ aus der preiswerten Gitarrenserie des US-Edelherstellers:

PRS SE Standard 24 Multi-Foil

Angelehnt an ein Modell aus den späten 80er Jahren kommt die Gitarre in einem farbenfrohen Multi-Foil Finish. Diese Optik entsteht durch die Überlagerung verschiedener Lackschichten und zieht seit Jahrzehnten immer wieder die Blicke auf sich. Die Pickups sind zwei 85/15 „S“-Humbucker, die per Push-Pull-Poti gesplittet werden können. Der Body besteht aus Mahagoni und der eingeleimte Hals aus Ahorn.

Mehr Infos

PPRS SE Standard Multi Foil

PRS SE Standard 24 Multi-Foil

PRS SE SVN („Seven“)

Die SE SVN („Seven“) bietet klassischen PRS-Look und gute Bespielbarkeit. Der Wide Thin Ahornhals und die 26,5″ Mensur ermöglichen ein komfortables Handling der SE SVN. Die beiden 85/15 „S“-Humbucker wurden für sieben Saiten modifiziert und liefern einen vollen, modernen Klang mit klarem, starkem Low End und musikalischen Mitten und Höhen. Als Hardware kommt eine String-Through-Plate Style 7 String Bridge zum Einsatz. Die SE SVN präsentiert sich als Profiinstrument mit erstaunlicher Vielseitigkeit und Ansprache.

Mehr Infos

PRS SE SVN (“Seven”)

PRS SE SVN (“Seven”)

PRS SE Chris Robertson

Chris Robertson verlässt sich auf seinen Tourneen mit der Hardrock-Band Black Stone Cherry auf Instrumente der SE-Serie. Die SE Chris Robertson ist eine Singlecut-Gitarre mit Mahagoni-Korpus und Flamed-Maple-Top. Das Palisander-Griffbrett auf dem 24,5″ Mahagoni-Hals ist mit 22 Bünden  ausgestattet. Mit einer Soapbar in der Halsposition und einem 57/08 „S“-Humbucker am Steg liefert die SE Chris Robertson einen Oldschool-Sound. Ergänzt wird die Ausstattung durch einen Drei-Wege-Schalter und  Volume- und Tone-Regler pro Tonabnehmer.

Mehr Infos

PRS SE Chris Robertson

PRS SE Chris Robertson

PRS SE Custom 24 – Exotic Veneers (2 Modelle: Spalted Maple und Zebrawood)

Die PRS SE Custom 24 ist die Mutter aller SE-Instrumente, angelehnt an das Ur-PRS-Modell, mit dem alles begann. Für 2018 fügt PRS zwei neue Furnieroptionen hinzu: Spalted Maple und Zebrawood. Beide Furniere sind in Vintage Sunburst lackiert und geben den Instrumenten ein unverwechselbares  Aussehen, während sie gleichzeitig die klassische PRS-Spielbarkeit, Zuverlässigkeit und den lebhaften Ton bieten.

Mehr Infos

PRS SE Custom 24 - Exotic Veneers

PRS SE Custom 24 – Exotic Veneers

PRS SE Custom 24 Lefty

Auch an die Lefthand-Spieler hat PRS gedacht. Das SE Custom 24 Lefty Modell hat die gleiche Ausstattung wie das Rechtshändermodell: Ahorn-Decke, Mahagoni-Korpus, Ahornhals, 24 Bünde, eine 25″ Mensur, das patentierte PRS molded Tremolo, zwei 85/15 „S“-Humbucker mit Drei-Wege-Schalter und Push-Pull-Tone Poti zum Umschalten auf Single-Coil.

Mehr Infos

PRS SE Custom 24 Lefty

PRS SE Custom 24 Lefty

PRS SE Custom 24-08

Mit der Original PRS Custom 24 aus dem Jahr 1985 begann der steile Aufstieg der Paul Reed Smith Gitarren. Die PRS SE Custom 24-08 hat alle grundlegenden Eigenschaften wie die Original-Custom-Ahorndecke, Mahagoni-Korpus und -Hals, 24 Bünde, 25″ Mensur, das PRS patentierte Gen III Tremolo und zwei 85/15 Pickups. Hinzu kommt mehr Flexibilität durch ein neues einfaches Schaltsystem. Ausgestattet mit Mini-Toggle-Spulen-Schaltern (wie beim Modell PRS 408) verfügt die Custom 24-08 über acht verschiedene Tonabnehmer-Einstellungen, die eine größere Auswahl von Humbucker- und Singlecoil-Sounds ermöglichen, einschließlich einer für dieses Modell einzigartigen Dual-Singlecoil-Option.

Mehr Infos

PRS SE Custom 24-08

PRS SE Custom 24-08

Preise und Vefügbarkeit

Die Preise sind noch nicht bekannt, die neuen Modelle sollen aber ab Dezember 2017 verfügbar sein.

Video

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: