Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Chapman Guitars NAMM 2018 News

Chapman Guitars NAMM 2018 News  ·  Quelle: Chapman Guitars

ANZEIGE

Am Stand von Chapman Guitars auf der diesjährigen NAMM gab es jede Menger 2018er-Modelle zu sehen: ein Upgrade der CAP-10, neue Siebensaiter, Norseman 2018, Midgard Serpent 2018, die Rob Scallon Signature und mehr.

ANZEIGE
ANZEIGE

Chapman Guitars 2018

Die Modelle von Chapman Guitars erfreuen sich wachsender Beliebtheit, nicht nur im Herkunftsland Großbritannien. Grund genug, einmal einen Blick auf das 2018er Lineup zu werfen, das auf der NAMM 2018 in Anaheim vorgestellt wurde. Jetzt auch mit Bässen!

Die meisten neuen Modelle sind im unten verlinkten Video von Thomann zu sehen. Wir haben uns ein paar davon hier rausgepickt. Alle Preise sind noch in britischen Pfund angegeben, Euro-Preise werden sicherlich in Kürze folgen!

Chapman CAP-10

Das Signature-Modell von Lee „Captain“ Anderton bekam einige Upgrades für 2018 spendiert: „Pro Spec“ Edelstahl-Bünde, Griffbrett aus Indian Ebony, abgerundete Korpuskanten und Chapman-Pickups. Sieht nach einer echten Generalüberholung der CAP-10 für 2018 aus. 719,- Pfund.

Chapman Guitars 2018er CAP-10

Chapman Guitars 2018er CAP-10

Chapman 2018er 7-Saiter-Modelle

Wie wär’s mit einer Siebensaiter-Gitarre für alle Freunde der tiefen H-Saite in „Unicorn Burst„? Ausgestattet mit AAA Canadian geflammter Ahorn-Decke, Indian-Ebony-Griffbrett, Chapman-Humbuckern und Fret-Punkten, die im Dunkeln leuchten! Dabei sind die Gitarren doch eigentlich viel zu schön für eine dunkle Bühne. Preis: 1.099 Pfund.

Chapman Guitars 7-String Unicorn-Burst

Chapman Guitars 7-String Unicorn-Burst

Chapman ML1 Norseman 2018

Auch die Norseman bekam ein 2018er Update spendiert: neuer Body in Leichtbauweise und die beiden neuen Finishes Hjarn uand Midgardsormen Svart. Dazu gibt’s unverkapselte Hipshot-Tuner, Edelstahl-Frets und ein Floyd Rose Tremolo-System. Der Preis liegt bei 899 Pfund.

Chapman Guitars Norseman 2018

Chapman Guitars Norseman 2018

Jede Menge Neuheiten

In dieser News gibt’s nur eine kleine Auswahl, denn Rob Chapman hat wirklich jede Menge Gitarren und Bässe zur NAMM 2018 mitgebracht. So gibt’s jetzt zum Beispiel auch Linkshändermodelle. Aber wie eben beschrieben hat man sich bei Chapman Guitars nicht einfach auf dem Erreichten ausgeruht, sondern die Modelle mit vielen großen und kleinen Detailverbesserungen auf ein neues Level gehoben. Das geht von hochwertigeren Korpushölzern bis zu den im Dunkeln leuchtenden Punkten zur Erkennung der Bünde. Man merkt, dass hier ein Gitarrenspieler am Werk ist, der eben auch Gitarren baut.

Viele weitere Updates von Chapman Guitars, mehr Gitarren und auch die Bässe für 2018 könnt ihr im Video von Thomann am Ende dieses Artikels sehen.

Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.