Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Presonus Open Air IR Loader GUI

PreSonus Studio One 3 Open Air bekommt frische IR's  ·  Quelle: screenshot gearnews.de / claudius

PreSonus Convology Vintage Reverbs - Reverb Bibliotheken für Studio One 3

PreSonus Convology Vintage Reverbs - Vintage Plate Reverb  ·  Quelle: https://shop.presonus.com/products/software/studio-one-prods/studio-one-add-ons/Convology-Vintage-Reverb-Bundle

PreSonus Convology Vintage Reverbs - Reverb Bibliotheken für Studio One 3

PreSonus Convology Vintage Reverbs - Spring Reverb  ·  Quelle: https://shop.presonus.com/products/software/studio-one-prods/studio-one-add-ons/Convology-Vintage-Reverb-Bundle

PreSonus Convology Vintage Reverbs - Reverb Bibliotheken für Studio One 3

PreSonus Convology Vintage Reverbs - Vintage Digital Reverb  ·  Quelle: https://shop.presonus.com/products/software/studio-one-prods/studio-one-add-ons/Convology-Vintage-Reverb-Bundle

PreSonus hat für ihre eigene DAW Studio One 3 und dem eigenen Convolution Reverb Open Air drei neue Bibliotheken an Impulsantworten (IR) von bekannten Reverberatoren veröffentlicht. Reverb wird immer eingesetzt und ist eigentlich ein Muss für eine gescheite Musikproduktion. Natürlich muss die Qualität auch stimmen. Ein Convolution Reverb ist auf eine saubere Sache und bringt uns mit den richtig aufgenommen Impulsantworten fast 1:1 zum gewollten Ziel.

Die drei neuen Pakete unterteilen sich in Vintage Digital Reverbs, das sich mit der Nachbildung mehrerer verschiedener digitaler achtziger Jahre EMT Reverbs befasst, Vintage Plate Reverb, eine Emulation des EMT Plattenhalls, eines Ecoplate und eines Lawson Plate Reverbs. Das dritte Produkt nennt sich Vintage Spring Reverb und simuliert eine Kollektion von 26 alten Hardware-Effekt-Kisten, die weltweit in bekannten Musikproduktionen eingesetzt wurden.
Mit insgesamt 287 Impulsantworten, die von euch nochmals mit den Parametern des Reverb-Plug-ins bearbeitet werden können, liefert PreSonus eine große Bandbreite an wirklich wichtigen und einsetzbaren Reverb-Emulationen. Wer diese Bibliotheken schon getestet hat, darf hier gerne einen Kommentar abgeben! Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

Das PreSonus Convology Vintage Reverb Bundle kostet auf der Internetseite des Herstellers 87,82 Euro (inklusive Mehrwertsteuer). Es enthält alle drei Pakete mit insgesamt 287 IR-Dateien und kann mit Studio One 3 genutzt werden. Die einzelnen Produkte werden wie folgt angeboten: Vintage Digital Reverbs für 32,90 Euro, Vintage Plate Reverbs für 38,39 Euro und Vintage Spring Reverbs für 43,88 Euro. Es wird Mac OS 10.8.5 oder höher und Windows 7, 8.1 oder 10 vorausgesetzt. Ihr könnt das Add-on ebenso über den Studio One 3 eigenen Browser kaufen und herunterladen beziehungsweise installieren.

Mehr Informationen zu den Convology Vintage Reverbs findet ihr hier. Leider gibt es keine Soundbeispiele und Videos zu dem neuen Reverb Paket.

Update 20.07.: Es gibt ein Video von Studio One Expert auf Youtube.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
gearnewsWowa Ackermann Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Wowa Ackermann
Gast
Wowa Ackermann

Als Besitzer der Prof. Version fühle ich mich bei sowas immer wieder verarscht …

gearnews
Gast
gearnews

Wie meinst du das?