Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Plugin Alliance präsentiert den Über-Compressor SPL Iron in Plug-in-Form

Plugin Alliance präsentiert den Über-Compressor SPL Iron in Plug-in-Form  ·  Quelle: Plugin Alliance

Im Jahr 2015 erblickte Iron das Licht der Welt. Ein vielseitiger Mastering-Kompressor mit einem originellen Konzept und entwickelt von der Firma SPL (Sound Performance Lab). Inspiriert von alten legendären Retro-Kisten, gepaart mit modernen Technologien, vereint der Kompressor eigentlich alles, was man für einen guten Sound benötigt. Und das natürlich in einer exzellenten Qualität. Die Hardware kostet knapp 5000 Euro und ist somit für den Hausgebrauch nicht gedacht. Jetzt können sich „In-the-box“-Fans freuen. Denn ab sofort gibt es den Klang auch in Software-Form. Und das mit einer Original-Lizenz des Entwicklers!

Iron wird erschwinglich

Endlich gibt es den wirklich interessanten Hardware-Kompressor Iron als Software-Plug-in. Und das mit allen Eigenschaften des Vorbilds. Abgenommen und lizenziert wurde dies von dem Hersteller SPL selbst. Und das muss was heißen. Der Vari-Mu Kompressor besticht durch seine Ergebnisse seines parallelen Dual-Tube Schaltkreises. Und das könnt ihr jetzt auf jeder Spur eurer DAW genießen. Denn Iron bearbeitet eigentlich jedes Signal exzellent.

Das grafische Interface ist dem Original natürlich auch wie aus dem Gesicht geschnitten und lässt sich genau so bedienen. Natürlich nur mit Maus oder Controller. Sogar die Farbe könnt ihr von Rot nach Schwarz wechseln. Soundtechnisch sind sechs Rectifier-Einstellungen, Sidechain mit vier Filter-Presets sowie ein passiver Equalizer mit zwei fixierten Sounds am Master Out vorhanden. So macht das Arbeiten doch wieder Spaß.

Vielen Dank an unseren Leser „Krypton“ für diesen heißen Tipp!

Preis und Spezifikationen

SPL Iron bekommt ihr ab sofort im Webshop von Plugin Alliance zum Einführungspreis von 229 US-Dollar anstatt 329 US-Dollar. Ihr könnt das Plug-in ab sofort 14 Tage ohne Einschränkungen testen. Den Download-Link für die Demoversion sowie ein englischsprachiges PDF-Benutzerhandbuch findet ihr auf der Produktseite. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher als AAX, AU, AudioSuite, VST und VST3.

Mehr Infos

Video

Sounds

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Donaldshocknobsiri Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

siri
Gast

Wow! Eine high end software Compressor emulation! Ich sehe die Zukunft und sage er wird nur 300 euro kosten. Ist ja super billig verglichen mit 5000. Das ist die neue mode um überteuerte plugins als schnäppchen darzustellen. Vergleichen mit Hardware preisen. Wie bei Softube Weiss series. Jeder seins


siri
Gast

Und sieh mal die preise an. Wer hätte das vorausgesehen. 300 euro aber „anfagngsangebot 149″…. was für ein witz.


shocknob
Gast

Jap, das war abzusehen. Ich glaube, es wird kein PA-Plugin mehr für unter $249 geben. Und bei mir steht $229 Anfangsangebot anstatt $149. Bist du eingeloggt? $149 wäre ja noch günstig :D


Donald
Gast

Mir gefällt die GUI nicht.
Irgendwie unübersichtlich.
Waves API 2500 grad für 28 Euro bei Thomann find ich cooler.
(schwankt zwischen 59 – 29 Euro)