Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Plankton Electronics Synth

Plankton Electronics Synth  ·  Quelle: Plankton Electronics

Plankton Electronics sind die, die den kleinen modularen Ants-Synthesizer vorgestellt und ausgeliefert haben und es auch geschafft haben, dass er unter 500,- Euro bleibt. Der „Neue“ wird sicher auch besonders sein, wir haben ihn gesehen …

Genau genommen hat und kann ihn jeder sehen. Denn Plankton haben ihn auf ihrer Facebook-Site geteilt mit einem kleinen Hinweis, dass es bald eine „neue Maschine“ gäbe, die bald veröffentlicht würde. Veröffentlicht bedeutet normalerweise auch nicht einfach nur das Konzept zu zeigen, sondern auch gleich zu liefern.

Plankton Electronics Synthesizer oder Sequencer?

Das Gerät ist ein flaches Desktop-Gehäuse mit einer Reihe von 2×8 Buchsen auf der rechten Seite und entsprechend noch 8 Potis. Die könnten beispielsweise ein Sequencer sein. Denn mit CV und Gate hätte man genau das, was man dafür benötigt. Es ist aber auch denkbar, dass es sich um eine Art von Patchbay oder Modulationsidee handeln könnte. Die könnte das Gerät mit der Außenwelt verbinden.

Allerdings gibt es links im Bild ebenfalls Buchsen, die ausreichen würden, es komplett zu steuern. Und so wäre es eher nicht modular, sondern ein einfacher normaler kleiner Synth mit vielleicht 2 Oszillatoren und einem Filter in der Mitte und maximal einer einfachen Hüllkurve (Decay?).  Jedoch mit einem Wahlschalter mit 6 oder mehr Optionen, die auch eine Schwingungsform-Wahl für einen LFO sein könnte oder eine Umschaltung von LFO auf Hüllkurve als zentrale Modulation für etwas, vermutlich das Filter.

Das ist selbstverständlich alles nur Spekulation. Was wirklich kommt, weiß nur das Plankton selbst, aber man kann es fragen, solange noch keine großen Fische  es finden.

Infos

Näherer Kontakt aber noch keine weiteren Informationen oder Preise haben wir von hier:

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
liliName Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Name
Gast

In einem früheren Teaser wurde das Gerät als „doom box“ bezeichnet. Spricht für mich dafür, dass es über eine Klangerzeugung verfügen wird, es sich also um einen neuen Synth handelt.

lili
Gast

wohl was zum saufen