Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Plankton Electronics -Ants - Modular Synth

Plankton Electronics -Ants - Modular Synth  ·  Quelle: Plankton Kickstarter

Plankton Electronics -Ants - Modular Synth

Plankton Electronics -Ants - Modular Synth  ·  Quelle: Plankton Kickstarter

Modular für 500 Euro? Das Thema haben wir kürzlich genauer analysiert. Nun gibt es zu dem Thema eine weitere Chance auf einen günstigen Synthesizer. Kurzentschlossene sollten man einen Blick auf Ants! auf Kickstarter werfen – für einen vergleichsweise geringen Preis ein umfangreicher Synthesizer.

Ants! ist ein eigenständiges System, das von der Aufmachung an MFBs Kraftzwerg erinnert. Das kleine Desktop-Gerät bietet vier Oszillatoren, zwei LFOs als Modulationsquellen und zwei AD-Kurven. Neben den erwarteten Standards wie Rauschgenerator und Mischsektion findet man auch speziellere Sounds wie Sample & Hold, das mit Treppenspannung und Zufall verareitet werden kann und ein logisches UND für komplexere Modulationsmuster. Gepatcht wird mit Mini-Klinke.

Ein 12 dB/Oktave Multimodefilter mit Hoch- und Tiefpassmodus ist auch an Bord. Über zwei VCAs ist der kleine semimodulare Synthesizer auch für Stereoproduktionen geeignet. Oder man nutzt den zweiten VCA als Steuerungseinheit für Frequenzmodulation. Plankton Electronic verbaut außerdem ein MIDI-Interface, das man wie Rolands System 100m über eine intelligente Vorverschaltung mit Patchkabeln aufbrechen kann. Eine gute Sache!

Über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter hat man noch ein paar Wochen Zeit, dem Projekt „Ants!“ zum Erfolg zu verhelfen. Ein Early Bird kostet 420 Euro, später im Handel soll es bei 480 Euro liegen. Beides sehr attraktiv und voller Funktionen zum schmalen Kurs. Ein wegen seiner Modulationsmöglichkeiten wuseliges Kraftpaket.

Mehr Infos

Audiodemos zum Ants!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: