Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Ocean Swift Pathfinder WT - Wieviele Wavetable Synthesizer braucht die Welt noch?

Ocean Swift Pathfinder WT - Wieviele Wavetable Synthesizer braucht die Welt noch?  ·  Quelle: Ocean Swift

Ocean Swift Pathfinder WT ist ein weiterer Wavetable Synthesizer, der auf die NI Kontakt 6 Technologie setzt. Leider kommt dieser in einer Zeit, in der neue Klangerzeuger mit dieser Syntheseform wöchentlich veröffentlicht werden. Kein einfacher Start für das Produkt. Aber können der Sound und die Möglichkeiten trotzdem überzeugen?

Pathfinder WT morpht durch Schwingungsfelder

Die Software-Firma Ocean Swift veröffentlicht mit Pathfinder WT einen neuen Klangerzeuger auf Basis von NI Kontakt 6. Zwei Oszillatoren mit über 1500 Schwingungsformen und mit 13 Morphing-Algorithmen für Phase Warping lassen sich einige Sounds generieren. Und das sehr abwechslungsreich und mit vielen Klangformern, wie Dual Filter in den typischen Kontakt-Färbungen (Moog LP2, Moog LP3, Moog LP4, Moog LP6, Moog HP2, Moog HP4, Moog BP2, Moog BP4, SVF LP2, SVF LP4, PRO52, SVF HP2, SVF HP4, SVF BP2, SVF BP4, Notch, Phaser, Vowel A, Vowel B), einem Pitch- und einem Amp-Hüllkurvengeneratoren.

Zur Modulation stehen euch zwei LFOs zur Verfügung. Eine Effektsektion veredelt den Sound nochmals. Grafisch baut der Synthesizer ebenfalls auf die Kontakt-typischen Regler und Parameter-Felder. Soundtechnisch ist der Klangerzeuger recht gut. Für diesen Preis kann man sicherlich nichts falsch machen.

Preis und Spezifikationen

Ocean Swift Pathfinder WT erhaltet ihr auf der Internetseite des Herstellers zum Einführungspreis von 50 Euro anstatt 60 Euro. Das Instrument setzt Native Instruments Kontakt 6 Player oder Vollversion voraus. Aus diesem Grund ist der Synthesizer auch mit dem NKS-Standard kompatibel. Ein ausführliches PDF-Benutzerhandbuch bekommt ihr ebenso auf der Website als Download.

Mehr Infos

Video

Sounds

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: