Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Wieviele Reverb Emulationen braucht die Welt? SKnote veröffentlicht Verbtone 2

Wieviele Reverb Emulationen braucht die Welt? SKnote veröffentlicht Verbtone 2  ·  Quelle: Sknote

Eine weitere Reverb-Emulation in Plug-in-Form wird uns heute von dem Software-Entwickler SKnote vorgestellt. Verbtone 2 heißt das VST und ist eine Weiterentwicklung der ersten Version. Verschiedene Platten beherbergt das virtuelle Modell, das ihr durch Anklicken – quasi als Vorschau – zum Klingen bringen könnt. Dazu gibt es ein wenig Röhre für mehr Wärme und vor allem Dirtyness. Das könnte doch interessant werden!

Verbtone 2 kombiniert Platten mit Röhre

Die Software-Schmiede SKnote stellt mit Verbtone 2 die nächste Version ihrer Plattenhall-Emulation für OSX und Windows vor. Mit einer virtuellen Röhre soll das Ergebnis nochmals angedickt und rauer werden. Zwei Effekte in einem sozusagen. Und das natürlich qualitativ hochwertig, wie wir es von dem Hersteller gewohnt sind. Sehr schön ist die Möglichkeit, die verschiedenen Platten durch ein „Antippen“ vor dem Einsatz klingen zu lassen. Somit könnt ihr euch die richtige Einstellung vorab anhören.

Die grafische Oberfläche wurde ebenso nochmals von Grund auf erneuert. Sie erinnert an eine 19 Zoll Outboard-Hardware mit großen Reglern, VU-Meter und richtigen analogen Werteanzeigen. Auch die Platten werden grafisch angezeigt und erleichtern so die plastische Vorstellung des virtuellen Raums.

Wie viele algorithmische, Platten-, Spring- und IR-Reverbs in diesem Jahr noch veröffentlicht werden, können wir nicht sagen. Aber das ist definitiv das Jahr des virtuellen Reverbs. Denn so viele Angebote gab es meines Wissens noch nie in so kurzer Zeit. Hier könnt ihr euch eure Lieblinge nochmals anschauen und testen.

Preis und Spezifikationen

SKnote Verbtone 2 wird in ein paar Tagen veröffentlicht. Aber ihr erhaltet im Moment auf der Internetseite des Entwicklers die erste Version zum Angebotspreis von 29,99 US-Dollar anstatt 39,99 US-Dollar. Ob ein kostenloses Update auf Version 2 möglich ist, ist nicht ganz klar formuliert. Hier solltet ihr euch vorher nochmals mit dem Support in Verbindung setzen. Aber ihr könnt euch dazu die limitierte Demoversion von V2 herunterladen und den Effekt auf Herz und Nieren antesten. Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows als VST und AU in 32 oder 64 Bit.

Mehr Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.