Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Nothing ear (1)

Nothing ear (1)  ·  Quelle: Nothing

Vor einigen Wochen machte die News die Runde, dass es ein neues Tech-Startup namens Nothing gibt. Besonders viel Aufmerksamkeit bekam das Unternehmen, als die Beteiligung von Teenage Engineering bekannt wurde. Allerdings gab es noch kein Produkt zu sehen. Nun ist es so weit und Nothing zeigt ear (1) – kabellose Bluetooth-Earbuds mit ANC und vielen weiteren Extras. Eine Kampfansage an Apple und die AirPods Pro? Der Preis von 99 Euro macht auf jeden Fall neugierig.

ANZEIGE
ANZEIGE

Nothing ear (1)

„Raue Schönheit“ und „präzise Technik“ verspricht uns der neue Hersteller mit diesem In-Ear-Kopfhörer im transparent anmutenden Design. Das gesamte Audio-Tuning wurde hierfür von Teenage Engineering vorgenommen. Dynamische 11,6 mm Treiber stecken in den Earbuds und werden von drei Mikrofonen begleitet. Diese helfen auch bei der aktiven Geräuschunterdrückung – ein Feature, das mittlerweile eigentlich schon Pflicht ist.

Während der Hersteller keine weiteren Angaben zu dem Frequenzgang macht, wissen wir aber bereits, dass ein interner Equalizer für individuelle Soundanpassungen sorgen soll. Mit Touch- und Slide-Funktion bedient ihr diesen. Die mit Bluetooth 5.2 arbeitenden In-Ears unterstützen AAC und SBC Codecs und sind zu Android 5.1 (und höher) sowie iOS 11 (und höher) kompatibel. Für die Bluetooth-Profile A2DP, AVRCP und HFP bietet ear (1) Support.

Nothing ear (1)

Nothing ear (1)

Die jeweils 4,7 Gramm schweren Earbuds versprechen eine Akkuleistung von bis zu 5 Studen, die mit dem zugehörigen Case auf bis zu 34 Stunden, bei aktiviertem Noise Cancelling auf bis zu 24 Stunden erweitert werden. Das hört sich sehr gut an. Die zum Lieferumfang gehörende Basis (wiegt 57,4 Gramm) lädt die In-Ear-Kopfhörer auf. Die Basis funktioniert mit kabellosen Ladegeräten oder USB-C-Kabeln. Neben der Ladebasis, einem passenden USB-Kabel und den eigentlichen In-Ears sind Polsterkappen in den Größen S, M und L im Lieferumfang enthalten.

Außerdem können wir berichten, dass ear (1) über eine IPX4-Zertifizierung verfügt, was Schutz vor Spritzwasser bedeutet.

Der Hersteller hat sich definitiv mit Apple und den AirPods Pro auseinandergesetzt. Klanglich sollen sich die neuen Mitbewerber auf einem gleichen Niveau bewegen, auch beim Noise Cancelling will ear (1) eine ähnliche Leistung anbieten. Die Akkulaufzeit ist definitiv konkurrenzfähig und der Preis natürlich ein absoluter Knaller. Wie gut das Zusammenspiel mit Apple-Hardware wie iPhone und Co. funktioniert, werden zukünftige Tests zeigen. Es bleibt auf jeden Fall spannend!

Nothing ear (1) Basis

Ladebasis

Verfügbarkeit und Preis

Nothing ear (1) ist ab dem 31. Juli 2021 online erhältlich, der reguläre Verkauf startet am 17. August 2021. Der Preis beträgt 99 Euro.

Weitere Infos über Nothing ear (1)

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.