Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Lindell Audio 354E Kompressor Limiter Plug-in GUI Pro Tools

Lindell 354E = Neve 2254E als Multibandkompressor  ·  Quelle: Plugin Alliance

Lindell Audio 354E sieht nicht nur aus wie etwas von Neve, sondern soll auch so klingen. Genauer gesagt stand hier der Rundfunk-Limiter bzw. -Kompressor Neve 2254E Vorbild. Der Vorteil beim Plug-in: Es ist von Haus aus Multiband auf drei Frequenzbändern und beherrscht pro Band M/S-Decoding.

Dazu haben die Entwickler die komplette 2254E Sektion im 354E „einfach“ dreimal nebeneinander gepackt und mit ein paar zusätzlichen Funktionen ausgestattet, wie den Knöpfen für Solo und M/S. Lediglich die getrennten Regler für Limiter und Kompressor sind weggefallen, modernere Features wie Autogain sind dafür an Bord.

Wo Multiband ist, muss es auch Regler für die Crossover-Frequenz geben. Diese befinden sich am Lindell 354E unterhalb der Bänder, dazu kommen Regler für Sidechain HPF, Mix und Master-Gain. Außerdem befinden sich in dem Bereich noch die Funktionen Link, Nuke und Niveau. Nuke soll dem Klang mehr „untenrum“ auf den Weg geben, Niveau fügt mehr Punch hinzu. Beide zusammen sollen z.B. laschen Toms oder den Room Mics das gewisse Etwas verleihen.

Das alles zusammen mit dem „Neve Sound Versprechen“ könnte eine runde Sache sein. Der Preis ist nicht unbedingt heiß, aber in meinen Augen auch nicht überzogen. Gibt es derlei Ansätze überhaupt schon?

Format

Das Lindell Audio 354E Plug-in gibt es als VST, VST3, AU und AAX Native in 32 und 64 Bit für Windows und OSX bzw. macOS.

Preis

Aktuell gilt noch der Einführungspreis von 129 USD (Ende unbestimmt), danach soll es regulär 199 USD bei Plugin Alliance kosten. Wer schon den 254E besitzt, bekommt das 354E für 79 USD. Finde ich recht fair.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: