Geschätzte Lesezeit: 56 Sekunden
ZVex Pedal Prototyp Teaser Katze

Katze! Ach ja, und ein Effekt mit Kerzen  ·  Quelle: Facebook / Zachary Vex

Über Facebook hat Zachary Vex, der Gründer und Namensgeber der Pedalfirma Z.Vex, ein Video veröffentlicht. Er befindet sich grade in einem Hotelraum und bastelt an einem neuen Pedal – wie beim ungewöhnlichen Candela VibroPhase sind wieder Kerzen im Spiel.

Die Kerzen bzw. Teelichter sind in einer Reihe aufgestellt, direkt darüber befindet sich ein Konstrukt aus hitzeabsorbierenden Würfeln und Heatsinks, wie man es aus der Computerwelt kennt. Die Würfel werden auf knapp 150° C erhitzt. Die Hitze wird über Thermalgeneratoren in „Strom“ umgewandelt. 130 irgendwas – vielleicht Milliampere?

Keine Ahnung, was Herr Vex da zusammen baut. Sein Kater Rex liegt auf jeden Fall auf dem Hotelbett und überwacht das ganze. Das nutze ich natürlich für ein Clickbait-Bild aus. ;)

Habt ihr eine Idee, was man für einen Gitarreneffekt man mit Hitze antreiben könnte? Grundlegend könnte es alles sein, was Strom braucht. Also jeder Effekt. Aber welcher Effekt macht hier am meisten Sinn? Oder ist es seine Antwort auf akkubetriebene Pedalboards? Zur NAMM sollen wir mehr erfahren.

Bis dahin gibt es leider nur das Video im augenfreundlichen Hochformat – so schaut jeder gern Videos!

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments