Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
oberheim

oberheim  ·  Quelle: sequencer.de

Es ist eigentlich nur ein einziger Satz, auf dem die ganze Nachricht fußt, nämlich von keinem Geringeren als Tom Oberheim selbst, es würde 2019 einen neuen Synthesizer geben. Und der wäre kein SEM-Synthesizer.

Jemand aus dem bekannten Forum „Gearslutz“ fragte Tom Oberheim persönlich und direkt per E-Mail, ob und was mit den SEM-basierten Synthesizer passiere. Daraufhin kam die Nachricht, dass der TVS (Two Voice Synthesizer) und das SEM (Synthesizer Expander Module) bald ausverkauft seien und nicht weiter hergestellt würden. Noch kann man die SEM-Synthesizer kaufen, die auf den Entwicklungen von Tom Oberheim von 1975 basieren. Sie sind bekannt für einen sehr weichen Sound.

Tom Oberheim: Es kommt ein neuer Oberheim-Synthesizer!

Der neue Synthesizer oder irgendwelche Details sind nicht bekannt. Nicht gemeint ist der DSI/Sequential OB6, der unter Mithilfe von Tom Oberheim entstand. Der ist faktisch ein sechsstimmiger 6-fach-SEM-Synthesizer und erinnert optisch an die Blaue-Streifen-Serie (OB-Xa, OB-8). Nach einigen Modulvarianten und ähnlichem von SEM-Modulen scheint Herr Oberheim nun also doch etwas zu planen.

Interessant wäre durchaus auch eine Zusammenarbeit mit dem jungen Ingenieur mit dem Namen Shear. Die größte Wahrscheinlichkeit jedoch ist eine eigene neue Entwicklung, die faktisch alles sein könnte. Besonders nahe läge aber, dass in irgendeiner Form ein Multimode-Filter mit 12 dB/Oktave enthalten sein könnte. Denn das ist „typisch“ für Tom Oberheim und es ist sein Verdienst, dass es diese so in dieser Form überhaupt gibt.

Was genau kommt, weiß niemand, dem Gerücht könnte man auch ein sehr viel weniger ambitioniertes „mal sehen“ unterstellen. Dennoch ist die Ansage, es käme etwas, deutlich genug. Es wird sogar ein Zeitraum genannt, nämlich frühes nächstes Jahr, was entweder jetzt sein könnte oder der Beginn des Jahres 2020. Realistischer wäre wohl eine Entwicklungszeit von 1 Jahr einzuplanen und auch dann nicht sofort mit einem funktionierenden Vorserienmodell zu rechnen.

Mehr dazu gibt es bisher nicht, aber was erwartest du eigentlich heute von Oberheim? Einen neuen Xpander? Einen neuen OB-X oder OB-Xa? New Stuff kann aber auch monophon sein oder deutlich weniger aufwendig als ein polyphoner speicherbarer Synthesizer, so wie man das von Tom gewohnt ist.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: