Geschätzte Lesezeit: 56 Sekunden
Android 6 Marshmallow Developer MIDI Api

Android 6 wird MIDI verbessern  ·  Quelle: android-developers.blogspot.co.uk

Ich mache einfach mal Nägel mit Köpfen: Wer sich dazu durchringt, auf mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet Musik zu machen, wählt in aller Regel ein iOS-Device. Logisch, da man ganz einfach mehr gute Musikapps dafür findet. Sucht man die gleichen oder ähnliche Apps für Android, schaut man ganz schnell doof aus der Wäsche. Schon komisch, da Android auf über 80% der Smartphones dieser Welt installiert ist.

Google hat nun ein paar neue Apps vorgestellt, die die ebenfalls neue MIDI-API vom kommenden Android 6.0 nutzen. Damit können MIDI-Keyboards, -PADs und andere Controller angeschlossen werden, die MIDI Noten oder MIDI-CC-Daten ausgeben. Außerdem sind diese Geräte HotPlug-fähig und die Programmierer sollen generell leichter Apps mit MIDI programmieren können.

Ich bin ja mal gespannt, ob und wie Android sich da durchsetzen wird. Ich besitze zwar ein solches Smartphone eines südkoreanischen Herstellers, würde aber nie und nimmer auf den Gedanken kommen, damit zu musizieren. Aber auch nicht mit den Geräten des Herstellers mit dem Hauptquartier in Cupertino, Kalifornien.

Mehr Infos zu den Apps für Programmierer: Android Developers Blog

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.