Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Tascam VL-S3 aktiver Nahfeld Monitor Lautsprecher Studio Front

Kleiner Footprint und kleiner Preis  ·  Quelle: tascam.eu

Tascam VL-S3 aktiver Nahfeld Monitor Lautsprecher Studio Rückseite Anschlüsse

Ich hätte mir symmetrische Anschlüsse als Klinke oder XLR gewünscht  ·  Quelle: tascam.eu

Wer auf der Suche nach kleinen Abhörmonitoren für seinen Computer ist, wird demnächst auch bei Tascam im Vergleich reinhören müssen. Die Kalifornier haben bereits seit geraumer Zeit die VL-S5 im Sortiment, da war es nur eine Frage der Zeit, bis auch andere Speakergrößen verbaut werden.

Der VL-S3 ist wie man vom Namen erwartet mit einem 3 Zoll Bass-Speaker und 0,5 Zoll Tweeter ausgestattet und wird als Paar ausgeliefert. Der Frequenzbereich soll zwischen 80 und 22000 Hertz liegen. Angetrieben wird einer der beiden von einem 2x 14 Watt Verstärker, was für den Heimbetrieb ausreichen sollte. Der andere ist passiv und wird über ein mitgeliefertes zweiadriges Kabel mit „Sound“ versorgt. Das Gehäuse misst sehr schmale 110 x 170 x 138 (Breite x Höhe x Tiefe) Millimeter und sollte so auch auf kleinen Schreibtischen Platz finden.

Ich finde es etwas schade, dass Tascam ausschließlich einen Cinch-Anschluss (RCA) verbaut hat. Ich bin ja eher der Freund von symmetrischer Signalführung. Einfach eine potentielle Störquelle weniger. Außerdem befindet sich am aktiven Monitor noch der obligatorische Lautstärkeregler an der Rückseite.

Mit 99 USD liegt der Preis für ein kleines Speaker-Paar im sehr guten Bereich für Einsteiger. Noch sind sie nicht in Deutschland gelistet, der Preis dürfte allerdings sehr ähnlich aussehen.

Mehr Infos: Tascam VL-S3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.