Geschätzte Lesezeit: 57 Sekunden
Harley Benton FRFR 112A DSP Aktiv Monitor Box Front

 ·  Quelle: THomann

Harley Benton FRFR 112A DSP Aktiv Monitor Box Rueckseite

 ·  Quelle: THomann

Das Problem bei einem Modeling-Amp (oder Effekt) ist oft nicht der Amp selbst, sondern die Möglichkeit, das Teil auf Probelautstärke zu bekommen. Da hilft nur eine potente PA – oder eine aktive Monitorbox mit flachem Frequenzverlauf, wie der neuen Harley Benton FRFR-112A Monitorbox. Hier ist ein DSP mit 4 Lautsprecheremulationen gleich mit eingebaut.

ANZEIGE
ANZEIGE

Harley Benton FRFR-112A Monitorbox

Ganze 1200 Watt liefert diese eher unscheinbare Box via Class-D Schaltung an Leistung. Das kann man vermutlich zwar nicht mit einer Gitarrenendstufe/Box vergleichen, aber genug Headroom bringt sie auf jeden Fall mit. Betrieben wird ein einzelner 12“ Speaker mit einem 1“ Hochtöner – also ein klassischer FRFR (Full Range Flat Response) Aufbau.

Harley Benton FRFR 112A DSP Aktiv Monitor Box Rueckseite

Neben den 4 DSP Speaker-Emulationen bringt der DSP auch noch drei EQ-Modi mit (3-Band-PA, 3-Band-Gitarre und 5-Band-Gitarre) mit. Dazu kommt ein zuschaltbarer Tiefpass, falls es mal zu viele Höhen vom Amp gibt.

Die Besonderheit ist aber ganz klar der Preis: Eine aktive FRFR-Box für 229 Euro sieht man nicht alle Tage. Die ist mit Sicherheit nicht auf der NAMM zu sehen, dafür aber in 4-5 Wochen verfügbar. Ich bin gespannt, ob sie sich klanglich behaupten kann.

Mehr Infos

NAMM 2020 - Videobanner

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.