von Nikolai Kaeßmann | Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Die aktive Version des Avantone Pro CLA-10 gibt es nun als Limited Edition

Die aktive Version des Avantone Pro CLA-10 gibt es nun als Limited Edition  ·  Quelle: Avantone

Avantone Pro CLA-10

Avantone Pro CLA-10  ·  Quelle: Avantone

Yamaha NS-10M Studio

Zum Vergleich: Yamaha NS-10M Studio  ·  Quelle: GN/Kaeßmann

ANZEIGE

Ein Studio-Klassiker kommt zurück: Die Avantone Pro CLA-10 sehen zumindest den Yamaha NS-10 auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich. Laut Hersteller sollen sie nach umfangreicher Entwicklung auch so klingen. Update 15. Februar 2024: Nachdem es seit einiger Zeit mit CLA-10A eine aktive Version gibt, ist nun auch eine limitierte Edition erhältlich!

ANZEIGE

Update 15. Februar 2024

Ab sofort ist auch eine Limiterte Edition der aktiven Version des Avantone Pro CLA-10 erhältlich. Die CLA-10A Limited Edition kommt in einem natürlichem Mahagoni-Furnier, bleibt technisch aber identisch zu dem regulären Modell.

Wer den Look der limitierten Edition nicht mag, kann aber natürlich weiterhin zu der Standard-Ausführung greifen, die es im Paar hier bei Thomann gibt. Und die limitierte Variante findest du ab sofort hier bei Thomann*.

Avantone CLA-10A Limited Edition
Avantone CLA-10A Limited Edition Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Avantone CLA-10A
Avantone CLA-10A
Kundenbewertung:
(4)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Update von der NAMM 2019: Avantone Pro CLA-10A ist eine aktive Version des NS-10 Nachbaus

Jetzt gibt es die Monitore auch als aktive Variante: die CLA-10A wurden soeben vorgestellt. Neben einem 200 Watt Class A/B Verstärker hat Avantone Pro zusätzlich den „VTCP“-Regler hinzugefügt. Das steht für “Variable Tissue Paper Control” und simuliert den berüchtigten „Taschentuch-Trick“, der den harschen Sound des Originals eindämmen sollte. Ihr denkt, das ist ein Witz? Äh, nein!

Mit dem Regler kann der Sound zwischen dem eher vertikal aufgestellten „M-Modell“ und dem horizontalen „Studio-Modell“ eingestellt werden. Das Paar soll 999 US-Dollar kosten und ab April 2019 wird ausgeliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Avantone Pro CLA-10 – Reinkarnation eines Klassikers?

Die Yamaha NS-10 sind Geschichte. Es gibt sie nur noch gebraucht zu kaufen. Wer diesen einzigartigen Sound sucht, aber lieber ein neues Produkt erwerben möchte, kann dies vielleicht mit den Avantone Pro CLA-10 tun.

Die Firma Avantone Pro, die mit den MixCubes schon den Nachbau eines weiteren Klassikers im Programm hat, hat sich offensichtlich lange und ausgiebig mit den NS-10 beschäftigt. Bereits im vergangenen Jahr präsentierte sie Ersatzlautsprecher für die Originale, die durch Reverse Engineering entwickelt worden sein sollen. Nun hat man sich also auch dem Rest inklusive Gehäuse angenommen, um die Nahfeld-Monitore wieder auferstehen zu lassen.

Laut Avantone Pro hat man dabei nicht nur ein passendes 10,4-Liter-Gehäuse aus MDF mit den gleichen Klangeigenschaften entwickelt, sondern auch bei der Füllung auf die gleichen Dämpfungswerte geachtet. Die Avantone Pro CLA-10 sollen so nicht einfach nur irgendwelche Monitore mit dem Gimmick einer zum Verwechseln gleichen Optik sein, sondern tatsächlich die Originale auch ersetzen können.

Avantone Pro CLA-10
Avantone Pro CLA-10

Zu der Entwicklung holte man sich außerdem die Hilfe eines Experten: Der Grammy-Award-prämierte Toningenieur Chris Lord-Alge (Avril Lavigne, Green Day, Bruce Stringsteen, Tina Turner), allem Anschein nach selbst ein Freund des Originals, gab sein Okay – und seine Unterschrift auf jeder Box.

Die technischen Daten lesen sich vom Frequenzgang (60 Hz bis 20 kHz) bis hin zum Gewicht (6,3 kg pro Box) identisch mit denen des Originals, was du hier nachlesen kannst. Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein Höreindruck.

Klone der Yamaha NS-10m Studio

Wer macht denn so was? Das war zumindest mein erster Gedanke, als ich die Pressemeldung gesehen habe. Heute gibt es eine Vielzahl moderner Nahfeld-Monitore, die ein deutlich ausgeglicheneres Klangbild präsentieren als die nasalen und meist eher basslosen Yamaha NS-10. Andererseits: Ich habe selbst ein Paar NS-10 im Studio und möchte sie auch nicht missen. Wer weiß, wie sie klingen müssen, setzt sie als präzises Abhör-Tool ein. Und wenn der Bass darauf knallt, dann funktioniert er überall.

Das Fehlen der Originale hinterließ für viele schon eine Lücke im Studio. Ihr alles andere als schöner, aber sehr präziser Klang ist schon einzigartig. Und da Yamaha nicht angekündigt hat, die NS-10 wieder aufleben zu lassen, sondern vielmehr mit der HS-Serie eine Art aktive Nachfolger kurz nach dem Ende der Produktion der NS-10 gebracht hat, finde ich das Klonen hier absolut legitim. Hoffentlich hat man sich nur beim Design ein Okay geholt. Zum optischen Vergleich habe ich mal ein Bild einer meiner NS-10m Studio hier mit reingepackt.

Einen Euro-Preis haben wir leider noch nicht, aber in den USA sollen die Avantone Pro CLA-10 699,– US-Dollar kosten (wie immer netto ohne die von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedliche Tax). Dort sollen sie ab August erhältlich sein.

Infos über Avantone Pro CLA-10

Video zum Produkt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • Avantone Pro CLA-10: Avantone
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Avantone Pro CLA-10: NS-10 Nachbau als Limited Edition erhältlich”

    CLA – arbeitet der eigentlich noch, oder macht er nur noch Werbung? (Für Avantone, Waves, Slate…) Aber hey, ich bin nur neidisch, weil mich keiner fragt :-)