von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
AMS Neve 88M

AMS Neve 88M  ·  Quelle: AMS Neve

ANZEIGE

AMS Neve stellt anlässlich der NAMM 2022 eine kleine Hardware mit dem Namen 88M vor. In dem edel aussehenden Gerät steckt ein Dual-Mic-Preamp und ein USB-Interface. Die Technik basiert auf der 88RS Konsole, die in Studios wie Abbey Road, AIR oder Capitol Studios steht. Hier wird quasi eine der wichtigsten Komponenten davon mit einem hochwertigen Wandlern in einen kompakten und transportablen Formfaktor gepackt. Das sieht schon sehr lecker aus!

ANZEIGE
ANZEIGE

AMS Neve 88M

Das 88M wurde in England von In-House-Entwicklern des Herstellers designt und wird ebenfalls in England produziert. Die Preamp-Sektion ist laut AMS Neve mit Marinair-Übertragern wie in dem 88RS bestückt, das Signal lässt sich zwischen Mic, Line und DI wechseln.

Die beiden Eingänge sind mit Neutrik Combo-Buchsen für XLR und 6,35 mm Klinke ausgestattet, ein Button aktiviert eventuell erforderliche Phantomspeisung. Neben Gain-Reglern für jeden Kanal befinden sich außerdem Regler für Monitor-Level und Kopfhörerlautstärke an dem Gerät. Der Kopfhörerausgang sitzt an der Vorderseite.

An der Rückseite befindet sich jeweils ein Send/Return für die beiden Kanäle. Außerdem sitzen hier ein ADAT In/Out sowie zwei Klinkenausgänge für den Anschluss an Monitore. Laut Herstellerinfo kommt das Interface inklusive der digitalen Anschlüsse auf insgesamt 10 Ein- und Ausgänge. Das Interface nimmt mit einer Auflösung von 24 Bit und bis zu 192 kHz Samplerate auf.

AMS Neve 88M

AMS Neve 88M

LEDs zeigen an, ob und was für ein Signal gerade anliegt – der Hersteller spricht von einem Plug-and-play-Ansatz bei dem Interface. Beim Monitoring kannst du zwischen dem direkten Signal, einem Mix und dem Ausgang der DAW wechseln. Über USB wird 88M mit dem Rechner verbunden.

AMS Neve 88M sieht nach einem „Will-haben-Produkt“ aus, das sich für Heimstudios, kleine Projektstudios und den mobilen Einsatz anbietet. Der Preis fällt allerdings auch genauso aus, wie du es wahrscheinlich schon erwartest. Trotzdem juckt es in den Fingern, oder?

AMS Neve 88M

AMS Neve 88M

Verfügbarkeit und Preis

AMS Neve 88M ist bereits Ende Juni 2022 erhältlich, der Preis beträgt 1249 Euro. Hier bei Thomann vorbestellen*.

AMS Neve 88M

Weitere Infos über AMS Neve 88M

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • AMS Neve 88M: AMS Neve
  • AMS Neve 88M: AMS Neve
AMS Neve 88M

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

3 Antworten zu “NAMM 2022: AMS Neve 88M kombiniert Dual-Mic-Preamp und USB-Interface”

    Herberbert aus Dackelclub sagt:
    0

    Ich dachte noch: wie toll, Dual-Mic-Preamp für 124,90 Euro, bestellste mal. Und dann kam ich mir verarscht vor. 249 wäre auch noch gegangen, aber 1249? Hallo? Dafür kriege ich ein gebrauchtes Auto, in das dieser Zwerg ins Handschuhfach passt. Da soll ich wohl jemandem seine Villa mitfinanzieren, was?

      Johnny sagt:
      0

      Hier muss sich keiner verarscht vorkommen, ein lunchbox Modul mit diesem preamp kostet bereits 750€, davon zwei inklusive in/out wandler, kopfhörerverstärker und das ganze (soweit ich verstehe) class compliant ist schon ein amtliches Paket. Wenn da noch gute Neve Verarbeitung Made in England draufkommt, ist der Preis schon gerechtfertigt. Wer das nicht zahlen möchte, muss sich eben mit focusrite zufrieden geben :)

    Sascha sagt:
    0

    Ist halt kein Billig-China-Dual-MicPreamp. Da müssen Sie woanders schauen. Es handelt sich hier um ein kleines 10-Kanal Audiointerface mit ein paar netten Features, wie z.B. die Inserts, Gain bis 68dB. Und es ist Made in England.

    Was mich bei dem Preis allerdings interessieren würde, wie sind die Buchsen angebracht. Es sieht jetzt nicht nach Gehäuseverschraubung aus. Das würde ich für einen solchen Preis dann doch erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.