von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
NAMM 2021: Roland zeigt Juno-60 Synthesizer als Plug-in und Plug-out

NAMM 2021: Roland zeigt Juno-60 Synthesizer als Plug-in und Plug-out  ·  Quelle: Roland

ANZEIGE

Der Hard- und Software-Hersteller Roland präsentierte zur virtuellen NAMM Show 2021 mit dem Juno-60 ein neues Plugin-Instrument für die hauseigene Roland Cloud. Jetzt stellt der Entwickler eine zweite überarbeitete Version mit neuen Features und einer besseren Performance vor. Ab sofort können Besitzer der Vorversion den virtuellen Synthesizer kostenlos als Update herunterladen. Ein Lifetime-Kauf sowie ein Abonnement steht ebenfalls zur Verfügung.

ANZEIGE

Roland Juno-60 v2 Synthesizer Plugin

Die Roland Cloud ist in den letzten Jahren und Monaten immer weiter ausgebaut, mit Neuerungen und mit großen Updates der schon bekannten Emulationen erweitert worden. Mit dem allumfassenden Roland Instrument Zenology und natürlich den Emulationen eigener legendärer Synthesizer und Drum-Machines könnt ihr sicher jedes Genre musikalisch bedienen. Und das mit einer hohen Qualität und einer riesigen Bandbreite an Sounds. Jetzt schenkt der Synthesizer-Hersteller dem Roland Cloud Angebot ein weiteres Updater eines legendären und großartigen Klangerzeugers, nämlich die v2 einer Emulation des Klassikers Juno-60.

Neuer Look des Juno-60 v2

Neuer Look des Juno-60 v2 · Quelle: Roland

Der ACB-Nachbau des Synthesizers entspricht natürlich dem Funktionsumfang des Originals und enthält durch den Software-Vorteil einige zusätzliche Features. Neben dem DCO, einem 24 dB Tiefpassfilter, einem Hochpass, zwei Hüllkurvengeneratoren, einem LFO und dem unerreichten Chorus-Effekt gibt es in der virtuellen Version ein weiteres Modell eines Hochpassfilters (aus dem Juno-106 mit zusätzlichem Bass-Boost). Darüber hinaus könnt ihr das Alter des Juno-60 v2 einstellen und somit verschiedene Klangcharaktere bestimmen. Neu ist die Möglichkeit über virtuelles Circuit Bending euren eigenen Klangcharakter des Synthesizers zu kreieren. Und diese Parameter lassen sich sogar auf die Makroregler legen. Spannend!

Circuit Bending einer Juno-60? Jetzt möglich!

Circuit Bending einer Juno-60? Jetzt möglich! · Quelle: Roland

Darüber hinaus hat Roland das grafische Benutzer-Interface des Juno-60 v2 überarbeitet. Dazu gehört ebenso der interaktive Browser. Ihr könnt nun eure favorisierten Presets bewerten und somit leichter finden.

Preise und Daten zu Roland Juno-60 v2

Roland Cloud Juno-60 v2 Synthesizer Plugin gibt es ab sofort hier bei Thomann.de (Affiliate) zum Preis von 166,00 Euro. Abonnenten der Roland Cloud erhalten den Synthesizer im Rahmen der Subscription. Alle Roland Cloud Plugins laufen auf Windows und macOS (inklusive Apple Silicon Support) als VST3, AU und AAX in 64 Bit. Eine Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch aller Plugins könnt ihr euch ebenso von der Website herunterladen. Hierfür müsst ihr eine eine Testperiode des Abonnements starten.

Affiliate Links
Roland Cloud JUNO-60 Download
Roland Cloud JUNO-60 Download
Kundenbewertung:
(3)

Mehr Infos zum Software Synthesizer von Roland

Videos zum Juno-60 v2 von Roland

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Vimeo. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Audiobeispiele zum Software Synthesizer

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von SoundCloud. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.