Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Marshall Origin Teaser

Marshall Origin  ·  Quelle: Marshall

Marshall hat am Stand auf der NAMM nicht nur die neuen 2018 DSL Verstärker dabei, sondern auch eine komplett neue Serie namens Origin. Dabei handelt es sich um straighte Verstärker ohne Schnickschnack – natürlich Vollröhren. Für alle, die einfach spielen wollen.

Marshall Origin

Zwei Topteile, drei Combos. Die Amps sind jeweils in 20 und 50 Watt verfügbar und sind nach aktuellem Wissensstand direkt auf die 12 von der Ausstattung. Kein Extrakram, sondern das Nötigste. Lediglich die Combos gibt es als 5 Watt Version.

Drei ECC83 in der Vorstufe (vermutlich 12AX7) und zwei EL34 in der Endstufe liefern wohl das, was Marshall „damals“ berühmt gemacht hat: klassische, englische Sounds. Origin Amps haben sowohl Normal und High Treble Voicings für den Preamp, mit denen man via Tilt-Regler stufenlos überblenden kann. JTM, ick hör dir trapsen.

  • Marshall Origin 20-watt Combo – ca. 520 Euro
  • Marshall Origin 20-watt Top – ca. 630 Euro
  • Marshall Origin 50-watt Combo – ca. 630 Euro
  • Marshall Origin 50-watt Top – ca. 860 Euro
  • Marshall Origin 5-watt Combo – ca. 520 Euro

Alle sehen sehr stylisch aus und sind nicht mit übermäßig viel Bling ausgestattet. Außerdem wird Marshall den üblichen Klang reingepackt haben, denn das erwarten alle.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: