Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
NAMM 2016: Das Virtual Mix Rack von Slate wird neu bestückt

Eiosis Air und Earth EQ im VMR  ·  Quelle: http://www.slatedigital.com/

Slate Digital erweitert die VMR Produktreihe mit neuen Modulen und öffnet das Plug-in Rack für einen weiteren Software Effekt Entwickler. Eiosis steigt in das Konzept ein und programmiert schon bekannte Plug-ins in das neue Format um.

Die Rede ist von dem gelobten und mit Preisen ausgezeichneten Eiosis Equalizer Air EQ. Ein weiteres Plug-in namens Earth EQ steuert die Firma ebenso bei. Air EQ ist bekannt durch seine seidigen und sehr klaren Anhebungen der Höhen des Frequenzspektrums. Das neue Air EQ Modul  bekommt zusätzlich ein variables Tiefpass Filter von 6 bis 36 dB/Okt. Der neue Earth EQ dagegen ist für Low End zuständig. Eiosis CEO Fabrice Gabriel ist ebenso Mitbegründer der Firma Slate Digital. Also lag es nahe, dass diese Module in das VMR integriert werden würden.

Von Slate Digital gibt es zudem eine neue Kollektion virtueller Mikrofon Preamps für das VMR. Eine Emulation eines legendären britischen Solid State Vorverstärkers (FG-73) und eine Emulation eines klassischen Vintage Röhrenvorverstärkers aus den sechziger Jahren (FG-76). Beide Module finden in den Foren große Zustimmung und Beifall. Ein Test wird zeigen, wie sie klingen werden.

Ein Produktvideo von Slate Digital zu der Virtual Preamp Collection gibt es hier:

Die Virtual Preamp Collection kostet im Slate Digital Online Store 149 US Dollar und liegt, wie die Eiosis VMR Plug-ins, kostenlos dem Everything Bundle bei. Ein Preis für Air EQ und Earth EQ liegt noch nicht vor.
Erhältlich sind die neuen Module noch im ersten Quartal 2016.

Mehr Infos zur Slate Digital VMR Serie findet ihr hier (die Seite wurde mit den neuen Produkten noch nicht aktualisiert): http://www.slatedigital.com/products/

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: