von claudius | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Hätte mich auch gewundert, wenn Boss vom bewährten Gehäuse beim Design abweicht. Macht aber nix.  ·  Quelle: boss.info

ANZEIGE

Fetten und druckvollen Sound ohne zu mulmen verspricht Boss bei seinem Premium-Pedal BB-1X. Das soll durch eine spezielle Technologie namens MDP sind damit cleane bis sehr stark verzerrte Sounds möglich, ohne Dynamik einzubüßen.

ANZEIGE

Vier Potis mit fünf Funktionen verbaut Boss: Ein stacked Poti übernimmt die Kontrolle über Effektanteil und die Gesamtlautstärke, je ein Regler für High und Low und eins für den Zerrgrad. In den Boss-typischen Gehäuse befindet sich neben dem In- und Output noch ein besonderer Line-Out, der besonders in Livesituationen für Freude sorgen soll. Es ist ein symmetrischer DI-Output für PA und Recording sein, der nicht nur den Tiefbassbereich verstärkt, sondern den Rest der Frequenzen weitgehend linear ausgibt (im Gegensatz zum regulären Ausgang). Damit sollte man vielleicht einen FOH-Engineer überzegen können – andere nicht. ;)

ANZEIGE

Der UVP für das Boss BB-1X liegt bei 168 Euro. Ein genauer Termin für die Markteinführung ist noch nicht bekannt. Mehr Infos findet ihr auf der Produktseite.

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert