Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
MXR-Timmy-pedal-designed-with-Paul-Cochrane

 ·  Quelle: MXR

Das neue MXR Timmy Overdrive ist in Zusammenarbeit mit Paul Cochrane himself entstanden, dem Erbauer des Original Timmy Overdrive Pedals. Allerdings kostet die neue Version viel weniger als das auf dem Gebrauchtmarkt teure Original. 

MXR Timmy Overdrive

Wer kennt es nicht, das echte Timmy Overdrive? Eines der gesuchten Pedale auf dem Gebrauchtmarktund deswegen auch nicht gerade preiswert. Umso erfreulicher ist es, dass es nun hochoffiziell von Paul Cochrane in Zusammenarbeit mit MXR das Timmy Overdrive mit Originalschaltung geben soll.

Das MXR Timmy soll wie das Original klingen und es werden tolle Worte wie “dynamic, texture, grit” und “enhancing tone” in den Raum gestellt. Es soll auch nicht den Charakter des Originalsounds verändern.

Für viele ist das jetzt schon die Zusammenarbeit des Jahres. Es passiert auch nicht alle Tage, dass sich eine große Firma wie MXR und ein Boutique-Pedalbauer wie Paul Cochrane zusammentun. Zuletzt wäre da Dunlop mit Jorge Tripps von Way Huge.

Budget?

Es gibt leider noch keine Sounds, wenn es aber wirklich die Originalschaltung ist, dann sollte mit dem MXR Timmy für 129 USD ein wirklich günstiges Timmy ins Haus stehen. Mit dabei sind alle Regler (Volume, Gain, Bass, Treble) und der Clipping-Wahlschalter für verschiedene Clipping-Modi. Außerdem ist es im Mini-Gehäuse und sollte so eigentlich überall einen Platz finden.

Wer noch keine Idee von dem Pedal hat, kann sich mal das Original im Video anhören. Auf der NAMM 2020 wird es dann in echt gezeigt.

Mehr Infos

Video

NAMM 2020 - Videobanner

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments