Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Vick Audio Mount Pleasant overdrive pedal

BluesBreeaker mit Verbesserungen  ·  Quelle: Vick Audio

Der BluesBreaker von Marshall ist wohl eines der mittlerweile gesuchtesten Overdrive-Pedale aktuell, auch weil es schon lange nicht mehr hergestellt wird. Und auch weil Gary Moore und Joe Bonamassa das Pedal für ihre Sounds genutzt haben und so den Mythos weiter am Leben halten. Mike Vickery, Namensgeber von Vick Audio, hat sich der Schaltung nun angenommen und veröffentlicht mit dem Mount Pleasant eine interessante Version.

Mount Pleasant hat zwar grundlegend die Schaltung des BluesBreakers, bekommt aber noch ein paar sinnvolle Änderungen der „Neuzeit“. Etwa True Bypass, ein pulverbeschichtetes Druckgussgehäuse, mehr Gain-Potenzial und neben den obligatorischen Reglern für Volume, Gain und Tone noch einen kleinen Hebel für NC/HC1/HC2. NC steht für No Cut für den alten Marshall Tone Stack ohne Filter, HC1 und HC2 sind zwei Variationen eines High Cut, also einer Höhenblende, die einen weicheren Sound machen soll. HC1 greift dabei mehr ein.

Mt Pleasant HD

Mount Pleasant wird von Hand in den USA gebaut und kostet 129 USD. Für die Änderungen, besseren Bauteile und „handmade“ ist das doch sehr fair. Und in dem unten verlinkten Videodemo klingt es doch ziemlich gut. Einzig die Position vom Stromanschluss macht auf mich einen für Pedalboard-Nutzer unbedachten Eindruck. Warum nicht einfach oben?

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: