Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Mooer GE150

Mooer GE150  ·  Quelle: Mooer

Das Mooer GE150 Amp Modeler & Multi Effekt-Pedal ergänzt ab Ende September die Produktpalette des chinesischen Herstellers. Der Unterschied zum teureren GE200 ist hierbei überraschend gering – sowohl funktional als auch im Preis.

Mooer GE150

Die bislang kleinste und günstigste Version der GE-Serie sieht mit seiner gebürsteten Metalloberseite auf den ersten Blick noch immer wertiger als mach Konkurrenzprodukt aus. Die plastikgrüne Rückseite trifft nicht so richtig meinen Geschmack. Das fand ich bei den größeren Geschwistern GE200 und GE300 besser gelungen.

Mooer GE150

Amp Modelling & Multi-Effektgerät

Heutzutage spielen die Amp-Simulationen eine entscheidende Rolle bei der Auswahl des richtigen Geräts. Das GE150 bietet ganze 55 digitale Verstärker-Modelle. Diese stammen aus der Micro Preamp-Serie und sind natürlich nicht komplett unterschiedlich.

Ein Blick in die Bedienungsanleitung verrät schnell, dass beispielsweise mehrere Kanäle desselben Amps in mehrfacher Ausführung dabei sind. Dennoch ist die Liste der mitgelieferten Verstärker ziemlich umfangreich.

Weiterhin wurden 151 Effekte integriert, von denen 9 gleichzeitig genutzt werden können. Allerhand!

Impulse Response

Mooer macht sich quasi selbst Konkurrenz. Denn dank des integrierten IR-Loaders würde ich mir als geneigter Kunde 2x überlegen, ob ich einen Micro Preamp* + Radar* oder gleich das GE150 zulege. 26 Impulsantworten von Drittanbietern können eingeladen werden. Völlig ausreichend!

Mooer GE150

Anschlüsse

Audiointerface

Über den Micro USB-B-OTG-Output (USB On-The-Go) kann das Treterchen als Audiointerface für kompatible Smart-Devices eingesetzt werden. Sehr praktisch!

Falls ihr trotzdem den guten alten Computer bevorzugt, steht euch ein zusätzlicher USB-Anschluss zur Verfügung. Über diesen könnt ihr auch Firmware-Updates oder das Programmieren mit einem Editor vornehmen.

Anschlüsse

Neben all diesen Features kommt das GE150 mit einem integrierten Stimmgerät, 40 Drum-Tracks, 10 Metronom-Optionen, einem Looper mit einer max. Loop-Time von 80 Sekunden, einem AUX-Eingang sowie Kopfhörerausgang und programmierbaren Fußschaltern.

Mooer GE150

GE150 vs GE200

Auch wenn das GE300 inzwischen reduziert wurde, kostet es noch immer 699 €Euro* und fällt somit als Alternative raus. Spannender sieht es beim Vergleich mit dem GE200 für 275 Euro* aus.

Auf dem Papier hat das kleinere GE150 anscheinend die gleiche Power! Für den Aufpreis bekommt ihr zusätzlich einen Expression-Anschluss, einen dritten Fußtaster, ein größeres Display und ein stabiler wirkendes Gehäuse und Pedal. Ich selbst könnte gut und gern darauf verzichten und somit ein wenig Geld sparen.

Preis

Das Mooer GE150 kostet 169 Euro.

Weitere Informationen

Videos

*Affiliate Links

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: