Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Somnium Guitars Modular E-Gitarre Telecaster Explorer Titel

Gitarre in Modular zum selbst Zusammenstecken  ·  Quelle: Somnium Guitars

Somnium Guitars hat auf der NAMM eine neue Art von Gitarre vorgestellt: Die besteht nicht aus fertig kombinierten Stücken Holz, sondern aus Einzelteilen, auch Metall, die man nach Gutdünken zusammensetzen kann.

Die Idee ist simpel: Alles wird in für den Musiker einfach kombinierbaren Einzelteilen gefertigt. Eine Art Centerblock aus Aluminium mit Hals aus dem gleichen Material als Herzstück, Griffbrett, Pickup-Platte mit vormontierten Tonabnehmern mit z.B. SSS- oder HH-Bestückung, zuletzt die Flügel des Bodys, die anscheinend einfach über ein Schienensystem montiert werden. Aktuell gibt es einen zweigeteilten Alurahmen in einer Art Explorerform und die Teile aus Holz in Telecaster-Optik an den Seite zu sehen. Um die Teile auszutauschen, muss man nicht einmal die Saiten abmontieren.

Somnium Guitars Modular E-Gitarre Telecaster Explorer Headstock Zusammengebaut

Aktuell gibt es Teile für „T-Style“ und „Erkunder_in“

Wer also von der Sorte Gitarrist ist, der sich nur eine Gitarre leisten kann/will, aber dennoch Einiges an Vielfalt dabei haben mag, der sollte das Projekt „Somnium“ im Auge behalten. Der Preis ist noch nicht bekannt, wenn er nicht zu hoch wird, dann ist das wohl sinnvoll. Wenn der Preis aufgrund der Fertigung in den USA oder den individuellen Aluminiumteilen allerdings zu hoch am Markt sein wird, dann wird man die Gitarren wohl nie auf Bühnen sehen. Interessant ist es aber allemal!

Mehr Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.