von Lasse Eilers | 5,0 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Modular-Boutique

Modular-Boutique: Neues von Liquid Sky, ADDAC und Tenderfoot  ·  Quelle: Liquid Sky, Gearnews

ANZEIGE

Diese Woche starten wir in die Modular-Boutique mit den ersten beiden d-vices von Liquid Sky: dem doppelten Wavetable-Oszillator V4CO und dem dazugehörigen Expander GLITHc BOARD, der daraus ein komplexes Glitch-Labor macht. Außerdem mit dabei: ein neuer Stereo-Mixer von ADDAC Systems und gleich mehrere neue Module von Tenderfoot Electronics.

ANZEIGE
ANZEIGE

Liquid Sky d-vices: V4CO und GLITHc BOARD

Modular-Boutique Liquid Sky v4CA

V4CA

Erste Hinweise darauf, dass das Künstlerkollektiv Liquid Sky an neuen Eurorack-Modulen mit dem Namen d-vices bastelt, gab es bereits vor einiger Zeit. Jetzt sind die Details bekannt und die dürften Freunden des Experimentellen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Die beiden Module V4CO und GLITHc BOARD eXPENDR ergeben zusammen ein 8-Bit-Klanglabor mit Möglichkeiten, die man so wohl nirgendwo anders findet.

V4CO ist ein doppelter 8-Bit-Wavetable-Oszillator. Die beiden Oszillatoren sind mit separaten Sub-Oktaven ausgestattet und liefern je 16×16 Schwingungsformen. Ein Teil des Wave-Vorrats ist bei beiden identisch, der größere Teil unterscheidet sich aber. Neben Einzelausgängen für jeden Oszillator und Suboszillator gibt es einen Mix-Ausgang. Mit angenehm langen Schiebereglern kann man die Wavetables durchfahren und die Stimmung einstellen, wobei für letztere ein chromatischer Quantizer bereitsteht. Darüber hinaus bietet das Modul analoge VCAs pro Oszillator sowie einen analogen Overdrive. Da die Oszillatoren separat in einen LFO-Modus versetzt werden können, eignet V4CO sich auch als komplexer Modulator.

Modular-Boutique Liquid Sky GLITHc BOARD

GLITHc BOARD

Noch spannender wird es beim GLITHc BOARD eXPENDR, einem Erweiterungsmodul für den V4CO. Über insgesamt 85 Patch-Buchsen bekommt ihr Zugriff auf das Innenleben des Oszillators und könnt das interne Routing manipulieren. So lassen sich beispielsweise die einzelnen Bits der Wavetables und der Wave- und Bank-Auswahl durcheinanderwürfeln. Das Ganze kann dann noch mit vier Logikfunktionen und drei Mini-Sequencern beeinflusst werden. Darüber hinaus stehen einige Multiples und MIDI (1x In, 3x Thru) bereit. Was damit alles möglich ist, sprengt ein bisschen die Fantasie und auch die bisherigen Demos kratzen sicher nur an der Oberfläche. Eine extrem spannende Entwicklung von Liquid Sky!

Laut Liquid Sky sollen die beiden Module gegen Ende des Jahres erscheinen. Die Preise stehen noch nicht fest – wohl aber, dass der Hersteller plant, für jedes verkaufte Modul etwas Land zu kaufen und Bäume zu pflanzen. Tolle Aktion!

ADDAC System ADDAC713 Stereo Discrete Mixer

Modular-Boutique ADDAC713

ADDAC713

ADDAC System präsentiert mit dem ADDAC713 Stereo Discrete Mixer eine Stereo-Version des beliebten ADDAC703. Das vom Moog CP3 inspirierte und vollständig diskret aufgebaute Modul bietet drei Stereo- und einen Monoeingang. Laut Hersteller ist es ein „Wolf im Schafspelz“ – sieht harmlos aus, kann aber richtig gefährlich werden. Denn die vier Gain-Regler können nicht nur „extreme“ Levels erreichen; eine Feedback-Schaltung und Soft-Clipping machen zusätzlich Dampf. Für die beiden Ausgangskanäle stehen jeweils Monitor-LEDs bereit.

Der ADDAC713 Stereo Discrete Mixer ist jetzt zum Preis von 239 Euro bestellbar.

ADDAC 713 Stereo Discrete Mixer

ADDAC 713 Stereo Discrete Mixer

Kundenbewertung:
(1)

Tenderfoot Electronics Trigseq-1

Modular-Boutique Tenderfoot Trigseq-1

Trigseq-1 und Expander

Tenderfoot Electronics präsentiert gleich mehrere neue Eurorack-Module. Trigseq-1 ist ein Trigger-Sequencer mit 16 Steps, der für die interaktive Drum- und Trigger-Programmierung entwickelt wurde. Das Hauptmodul bietet vier Kanäle, der mitgelieferte Expander fügt vier weitere hinzu. Besonders interessant wird der Sequencer durch die integrierten Zufallsfunktionen: Pro Kanal lassen sich nicht nur die positiven und negativen Wahrscheinlichkeiten einstellen (also ob Steps gespielt werden oder eben nicht), sondern auch die Wahrscheinlichkeit von Ratcheting. Ein Live-Recording-Modus und ein Fill-Modus sorgen zusätzlich für Variation; auf 16 Speicherplätzen lassen sich Sequenzen ablegen. Ein vielversprechender Trigger-Sequencer mit inspirierenden Möglichkeiten!

Trigseq-1 ist jetzt für 349 US-Dollar erhältlich.

Tenderfoot Electronics FM-L

Tenderfoot Electronics FM-L

FM-L

Mit FM-L liefert Tenderfoot auch ein neues UKW-Radio für euer Eurorack. Ihr könnt CV-gesteuert den Äther nach interessanten Sounds durchforsten, in Intervallen durch die Frequenzen steppen, Sender auf 40 Speicherplätzen ablegen und mehr. Damit wird das Radio zu einer experimentellen Klangquelle.

FM-L ist jetzt erhältlich und kostet 299 US-Dollar.

Videos zur Modular-Boutique

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

* Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

 

Bildquellen:
  • V4CA: Liquid Sky
  • GLITHc BOARD: Liquid Sky
  • ADDAC713: ADDAC System
  • Trigseq-1 und Expander: Tenderfoot Electronics
  • FM-L: Tenderfoot Electronics
Modular-Boutique

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert