Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Modular-Boutique

Modular-Boutique: Hector, Polar8 und AM8104  ·  Quelle: AMSynths, Gearnews

ANZEIGE

Unsere wöchentliche Modular-Boutique hat diesmal drei ganz unterschiedliche Module für euch entdeckt: ein komplettes Modularsystem im Modularsystem, einen vielseitigen Mehrkanal-Attenuverter und ein vom Roland Jupiter-4 inspiriertes Filtermodul. Hier sind Hector, Polar8 und AM8104.

ANZEIGE
ANZEIGE

Poly Effects Hector

Poly Effects Hector

Poly Effects Hector

Das spannende Modul Hector von Poly Effects haben wir in der Modular-Boutique Anfang des Jahres schon einmal erwähnt. Da Hector so ein außergewöhnliches Modul ist, es mit dem Erscheinen nun doch noch deutlich länger als geplant gedauert hat und man es nun endlich kaufen kann, erinnern wir uns noch einmal daran. Hector bringt das Konzept des hochinteressanten modularen Effektpedals Poly Effects Beebo dahin, wo es vielleicht von Anfang an besser aufgehoben gewesen wäre: ins Modularsystem.

Hector ist nicht weniger als eine komplette, modulare Entwicklungsumgebung in einem einzigen, 32 HP breiten Modul. Aus über 100 verschiedenen Modulen könnt ihr euch darin komplette Synthesizerstimmen, Sequencer und maßgeschneiderte Effektketten zusammenbauen. Zur Auswahl stehen zum Beispiel euklidische Sequencer, ein Faltungshall, diverse Effekte, Filter, leistungsstarke LFOs und ein Mehrkanal-Looper. Über insgesamt sechs Eingänge und acht Ausgänge, die flexibel zuweisbar sind und zu beliebigen Kombinationen aus Audio- und CV-Anschlüssen zusammengestellt werden können, wird die Verbindung zur Außenwelt hergestellt. Zwar muss man schon ziemlich unerschrocken sein, um sich ein Modularsystem ins Modularsystem zu schrauben. Wer es jedoch nicht modular genug haben kann, bekommt mit Hector jetzt die Gelegenheit, sich so richtig auszutoben.

Das Modul ist jetzt zum Preis von 599 US-Dollar bestellbar. Die Auslieferung der nächsten Charge soll in Kürze beginnen.

Tesseract Modular Polar8

Tesseract Modular Polar8

Tesseract Modular Polar8

Mit Polar8 präsentiert Tesseract Modular einen 8-kanaligen Attenuator/Attenuverter, der sich für viele kreative Aufgaben anbietet. Jeder Kanal lässt sich mit einem Schalter zwischen Abschwächer und Attenuverter umschalten. Jeder der acht Eingänge ist zum vorherigen normalisiert, wodurch sich viele Möglichkeiten ergeben. Beispielsweise kann man mit dem Modul viele verschiedene Varianten aus einer einzigen CV-Quelle gewinnen. Da der erste Kanal zu einer Referenzspannung normalisiert ist, kann das Modul auch als Lieferant von acht manuell einstellbaren Steuerspannungen dienen.

Polar8 kostet fertig aufgebaut 85 Euro. Ihr könnt das Modul auch selbst zusammenbauen; der Preis für Platine, Frontplatte und die acht Fader liegt bei 35 Euro. Weitere benötigte Teile sind darin nicht enthalten.

AMSynths AM8104 JP04 VCF

AMSynths AM8104

AMSynths AM8104

Das Modul AM8104 von AMSynths bringt die Filter des Roland Jupiter-4 ins Eurorack. Wie bei dem Klassiker ist das Modul eine Kombination aus einem 4-Pol-Tiefpassfilter auf BA6110 OTA-Basis und einem 1-Pol-Hochpass. Laut AMSynths ist AM8104 eine präzise Nachbildung des Roland-Designs. Zur Anpassung an den Eurorack-Pegel werden gepufferte OpAmps eingesetzt.

Neben zwei mischbaren Audioeingängen bietet das Modul zwei CV-Eingänge mit Abschwächern (mit LFO und ENV beschriftet) und einen Ausgang. Über den Pitch-CV-Pin am 16-poligen Eurorack-Anschluss lässt sich außerdem eine Tastatur-Steuerspannung einspeisen, deren Auswirkung originalgetreu mit einem Schalter gewählt werden kann (Off/Half/Full).

AM8104 JP04 VCF soll in Kürze zum Preis von 140 britischen Pfund erhältlich sein.

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.