Mode Machines SEQ12

Mode Machines SEQ12  ·  Quelle: RPE / MM

Der SEQ12 stammt eigentlich von einem Einzelgänger, Roy Poigt. Er baute unter dem Namen rpe eine ganz kleine Menge, weil er einfach selbst einen Sequencer brauchte und es seiner Meinung nach keine Guten gab. Jetzt gibt es die Genehmigung für Mode Machines, ihn in Serie herzustellen.

Der SEQ12 ist eine Hardware mit einer großen Taster-Matrix mit LED-Beleuchtung und 3 MIDI-Ausgängen. Damit ist er in der Lage, eine Reihe von Synthesizern zu steuern und sogar ein kleines Studio. Seine Sequenzen können im Drum-Mode oder melodischen Modus eingegeben werden. Dann werden die 12 Töne entsprechend durch die einzelnen LED-Bahnen dargestellt.

Mode Machines SEQ12

Das ist nicht nur einfach, sondern auch endlich effektiv & effizient, da es eben nicht weniger als 12 Zeilen = 12 Töne sind. Damit ist das Ganze auch bedienbar und übersichtlich. Der neue Sequencer wurde lizensiert, aber auch überarbeitet und hat in seiner neuen Variante einige neue Möglichkeiten dazu bekommen.

Ich habe das Gerät seinerzeit (2012) getestet. Es war eine sehr live-orientierte Angelegenheit ohne zu viele Bedienschnörkel, komische Kürzel oder tiefe oder komplexe Ebenen. Vielmehr hat man einfach die Matrix und kann damit sehr schnell und einfach Controller, Noten und Akkorde eingeben und verwalten.

Der Mode Machines SEQ12 enthält auch hochaktuelle Dinge wie den Roll/Substeps genannten Modus, der hier Ratchet heißt. Außerdem gibt es neue Gruppierungen, die nicht umständlich zu bedienen sind, aber die Steuerung im Song einfacher machen und eine Ladung von Befehlen in einer Handbewegung lostreten können. Auch MIDI wurde insgesamt beschleunigt. Und auch der Drum-Modus und andere Elemente erhielten eine Aktualisierung. Test in SynMag, Ausgabe 29.

Die Maschine muss für keine einzige Funktion angehalten werden und ist daher sehr bühnenorientiert. Der Mode Machines SEQ12 hat die Größe eines 19″ Rack-Gerätes und steht wie ein Pult mit angeschrägter Oberfläche als Desktop-Gerät sehr günstig vor dem Spieler.

Die Verfügbarkeit müsste in Kürze bekannt werden – die Auslieferung müsste nun starten (July/August), der finale Preis ist knapp unter 1000, nämlich €999.00 EUR.

Infos

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: