Living Memory Software LayR - der polyphone Multi-Timbral iOS Synthesizer

Living Memory Software LayR - der polyphone, multitimbrale iOS-Synthesizer  ·  Quelle: Living Memory Software

Klangerzeuger für iOS ist weiterhin auf dem Vormarsch. Mittlerweile gibt es unzählige verschiedene Portierungen von bekannten VST-Plug-ins und natürlich einige eigenständige und interessante Synthesizer und Effekte, die wir uns auch als VST für unsere DAWs wünschen würden. Einer dieser Sorte ist LayR von der Softwareschmiede Living Memory Software. Vielseitiger und umfangreicher ist bis dato noch kein Synthesizer für iPad, der sogar auf dem kleineren iPhone läuft und so überall recht einfach eingesetzt werden kann.

Wie der Name schon vermuten lässt, könnt ihr mit dem iOS-Synthesizer LayR von Living Memory Software-Klänge in Ebenen gestapelt unter- und miteinander wirken lassen. Die Möglichkeiten sind in diesem Klangerzeuger fast unbegrenzt groß. Das sieht man an den vielen Untermenüs, die wiederum mit unzähligen Parametern eingestellt werden wollen. Die Entwickler haben hier wirklich an alles gedacht und einen ausgereiften Synthesizer veröffentlicht.

Der bis zu 256-fach polyphone Klangerzeuger ist multitimbral und kann bis zu acht unabhängige Instrumente gleichzeitig abspielen. Ein Layer, hier Performance genannt, besteht aus bis zu 100 Instrumenten. Jedes Instrument bekommt wiederum einen eigenen MIDI-Kanal zugewiesen und kann somit frei kontrolliert werden. Darüber hinaus könnt ihr jedes Instrument frei auf der Klaviatur verteilen. Das heißt absolute Klang-Power mit viel Abwechslung.

Natürlich besitzt LayR alle Sektionen, die ein Synthesizer ausmacht. Darunter sind ADSR-Hüllkurven, zwei Filter, eine Mixer-Sektion, LFOs und sogar eine Effekt-Einheit mit Stereo-Delay, Reverb und Equalizer. Für zusätzliche Bewegung sorgt ein achtkanaliger Arpeggiator und ein 16-Step-Sequencer, mit dem auch einzelne Events ferngesteuert werden können.

Wer in Richtung iOS-Instrumente gehen will oder schon ein Sortiment aufgebaut hat, der sollte sich LayR definitiv einmal anschauen. Auch für Bühnenmusiker ist diese App sicherlich ein guter Klangerzeuger mit vielen Vorteilen. Diesen Synthesizer würde ich mir sogar als VST-Version für meine DAW wünschen.

Preis und Spezifikationen

Living Memory Software LayR kostet im Apple iTunes AppStore 19,99 Euro. Vorausgesetzt wird iOS-Version 9.0 oder höher auf einer 64 Bit Apple Hardware, wie einem iPhone 5S oder höher, einem iPad Air oder höher oder einem iPod Touch ab der sechsten Generation. Nur das iPad Pro schafft 256 Stimmen wiederzugeben (ansonsten stehen 128 Stimmen zur Verfügung). Etliche vorgefertigte und gut sortierte Presets werden mitgeliefert und können via iCloud Drive oder über iTunes Import & Export ausgetauscht beziehungsweise als Backup abgelegt werden. LayR ist IAA und Audiobus kompatibel. Bei Fragen hilft euch die integrierte Hilfe-Sektion.

Mehr Infos

Videos