Living Memory Software FoldR - Wave Folding für iOS

Living Memory Software FoldR - so funktioniert die App  ·  Quelle: Living Memory Software

Living Memory Software FoldR - Wave Folding für iOS

Living Memory Software FoldR - Wave Folding für iOS  ·  Quelle: Living Memory Software

Der Hersteller Living Memory Software, bekannt durch seinen polyphonen und multitimbralen iPad Synthesizer LayR, veröffentlicht mit FoldR eine weitere für iOS Musiker. Wie der Name schon vermuten lässt, zerstört das Effekt-Tool den Sound durch Wave Folding.

FoldR als AuV3

Eigentlich ist die App FoldR des Entwicklers Living Memory Software ein absolut simples Tool. Durch seine wirklich schön gestaltete grafische Benutzeroberfläche und den erzeugten Sound wirkt der Effekt hochwertig und praktikabel. Mehrere „Drehregler“ für die Funktionen Input, Folds und Shape (Waveshaper mit einem Blend-Regler zum Folder), Symmetry, Smooth, Gain und ein Dry/Wet sorgen für die richtige Einstellung zum fiesen Ergebnis. Auf der rechten Seite befindet sich die Modulationsecke für die Folds und die Symmetry. Diese kann sich synchronisiert zum Hosttempo oder frei in verschiedenen Schwingungsformen (Sinus, Dreieck, Ramp Up, Ramp Down, exponentiell Up, exponentiell Down, Rechteck und zufällig) bewegen.

FoldR ist mit dieser vielseitigen Modulationssektion prädestiniert für Beats, aber auch für lange Ambient Drones. Für iPad-Sounddesigner eigentlich ein tolles Add-on für die AuV3-Sammlung.

Preis und Spezifikationen

Living Memory Software FoldR bekommt ihr im Apple iTunes Store zu einem Preis von 4,49 Euro. Die App ist mit iOS 10.1 oder höher und einem iPad, iPhone und iPod Touch kompatibel. Sie belegt 21,1 Megabyte auf eurem iDevice. Ihr könnt die App als AuV3 in eure iOS-DAW integrieren und den Effekt so auf alle möglichen virtuellen Synthesizer oder Audiospuren anwenden. Ein Handbuch mit Erklärungen zu den einzelnen Parametern ist integriert sowie einige Farbschemata für einen angepassten Look.

Mehr Infos

Video