Deal
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Ableton Live 11 Lite

Ableton Live 11 Lite  ·  Quelle: Ableton

Ihr habt bestimmt irgendwo eine Lite-Version von Ableton Live – jede Wette! Bei irgendeiner Hardware-Anschaffung der letzten Zeit war diese mit Sicherheit dabei. Möglicherweise habt ihr  auch bereits eine installiert und benutzt diese regelmäßig. Für ein paar „Spielereien“ oder „kleinere Aufgaben“ wie die Bearbeitung eines Podcasts reicht eine Lite-Version ja oft schon aus. Warum ich das alles erzähle? Nun, Ableton hat sozusagen die Spendierhosen an und lässt euch von allen Lite-Versionen auf Live 11 Lite upgraden – und das kostenlos!

ANZEIGE
ANZEIGE

Ableton Live 11 Lite

Es gibt durchaus ein paar Gründe für ein Upgrade. So könnt ihr ab sofort bis zu 16 Szenen nutzen – das bringt ein paar mehr Möglichkeiten für Arrangements.

Sehr schön ist auch die neue MPE-Unterstützung. Bending-, Sliding- und Pressure-Spieltechniken geben damit einzelnen Noten mehr Ausdruckskraft. Das macht Ableton mit 25 speziellen MPE-Presets schmackhaft.

Live 11 bringt auch eine dynamische Tempo-Anpsassung. Ein eingehendes Audiosignal dient dabei quasi als Taktgeber für das Tempo der DAW. Das ist auf jeden Fall ein sehr schönes neues Feature, das ihr bestimmt mal ausprobieren solltet.

Außerdem gibt es Verbesserungen für die Instrument-, MIDI-, Effekt- und Drum-Racks in Live 11 Lite – ebenso wie den Groove Pool und die Möglichkeit, Grooves aus Audiomaterial zu extrahieren. Neben ein paar Verbesserungen bei Effekten wie Chorus-Ensemble, Redux oder dem Saturator, greift ihr jetzt außerdem auf weitere Effekte zu. Dazu gehören der Limiter und der Phaser-Flanger.

Features von Live 11 Lite

  • 8 Audio- und MIDI-Spuren
  • 16 Szenen
  • 2 Send- und Return-Spuren
  • 8 Mono-Audio-Eingänge
  • 8 Mono-Audio-Ausgänge
  • Software-Instrumente: Drum Rack, Impulse, Instrument Rack, Simpler
  • Audio-Effekre: Audio Effekt Rack, Auto Filter, Beat Repeat, Channel EQ, Corus-Ensemble, Compressor, Delay, EQ Three, Erosion, Limiter, Phase-Flanger, Redux, Reverb, Saturator, Tuner, Utility
  • MIDI-Effekte: Arpeggiator, Chord, Expression Control, MIDI Monitor, MPE Control, Note Lenghth, Pitch, Random, Scale, Velocity, MIDI Effect Rack
  • Racks: 274 Instrument-Racks, 78 Drum-Racks, 134 Audio-Effekt-Racks, 18 MIDI-Effekt-Racks
  • MIDI-Clips: 101 Drum-MIDI-Clips, 242 tonale MIDI-Clips
  • Presets: 40 Instrument-Presets, 226 Audio-Effekt-Presets, 94 MIDI-Effekt-Presets
  • 3 Vorlagen: 8-Spur-Aufnahme, Demo & Sketch, Podcast
  • Samples: 205 Loops, 1626 Drum-Hits, 667 Multi-Samples, FX und andere One-Shots

Kostenloses Upgrade

Wenn ihr bereits eine frühere Version von Ableton Live Lite nutzt, bezahlt ihr nichts für das Upgrade. Loggt euch einfach in euerer Ableton-Konto ein und ihr bekommt die Downloads angezeigt.

Falls ihr mehr über Ableton Live 11 wissen wollt, empfehle ich unseren Angecheckt-Artikel.

Weitere Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

3 Antworten zu “Kostenloses Upgrade auf Ableton Live 11 Lite von allen Versionen”

  1. Leon sagt:

    Ich schaffe es nicht meine Lite Version zu upgraden. Wenn ich mich auf Ableton.com mit meinem Konto (auf das eine Lite Version registriert ist) anmelde, gibt es nirgends eine „Downloads“ – Option wie im Artikel beschrieben. Weiß jemand wie genau das funktioniert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.