Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Isotonik Studios Pulsor Suite

Isotonik Studios Pulsor Suite  ·  Quelle: Isotonik Studios

Isotonik Studios will, dass wir weiterhin zu Hause bleiben. Dank eines neuen Geschenks fällt uns das natürlich nicht so schwer. Mit ’nem Laptop, Ableton Live und Max for Live können wir es uns ja auch im Garten gemütlich machen. Laptop und Garten sind für die Pulsor Suite aber nicht notwendig, die DAW und die M4L-Erweiterung allerdings schon. Falls ihr diese Voraussetzung erfüllt, schnappt euch das kostenlose Angebot, bevor es zu spät ist!

ANZEIGE
ANZEIGE

Isotonik Studios Pulsor Suite

In dieser Suite stecken gleich zwei monophone Synthesizer: Pulsor und Pulsor 2. Die machen pulsierende Glitch-Sounds und komplexe rhythmische Soundscapes. Aber auch für Leads, Bässe und perkussive Sounds taugen die zwei Max-for-Live-Devices.

Die Pulsor Synthesizer reagieren auf MIDI-Clips oder können direkt über das Keyboard gespielt werden. Als Alternative dient die Trigger-Checkbox. Wenn die aktiviert ist, wird eine ausgewählte Note gehalten.

Pulsor 2 bietet euch vier Oszillatoren an, die eine eigene Schwingungsform und einen eigenen Algorithmus für Modulation sowie Verzerrung benutzen. Über den Freq/Pitch-Button stellt ihr eigene Tunings ein, die entweder fest bleiben oder relativ auf Noten reagieren. Das ist ein sehr interessanter Ansatz. Für Drones eignen sich die beiden Synthesizer bestimmt sehr gut. Mit dem Multi Modulator oder über jeweils zwei LFOs und Hüllkurven könnt ihr die Parameter für Timbre und Distortion modulieren. Wie die Modulation abläuft, entscheidet ihr quasi mit verschiedenen mathematischen Funktionen. Auch die Mix-Sektion ist eher ungewöhnlich und ermöglicht eine Ringmodulation. In der Output-Sektion bekommt ihr mit verschiedenen Parametern Zugriff auf das Frequenzspektrum des Signals.

Wer auf abgefahrenes Sounddesign steht, dürfte hier Spaß haben. Dass der Hersteller Anleitungen im PDF-Format als Download anbietet, ist jedenfalls eine gute Sache!

Kostenlos bis 12. Mai 2020

Bis zum 12. Mai 2020 bekommt ihr die Pulsor Suite kostenlos, Ableton Live 9.7 und höher wird vorausgesetzt, Max for Live ist ebenfalls Pflicht. Läuft auf macOS und Windows.

Weitere Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.