Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Black Rooster Audio Canary Plugin GUI Kompressor Drum Synthesizer

Das GUI ist gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber  ·  Quelle: blackroosteraudio.com

Eine neue Plugin-Firma aus Deutschland hat das Licht der Welt erblickt. Gleich zum Start gibt es ein kostenloses Plugin für Drums. Das musste ich mir natürlich mal kurz anschauen.

Canary ist eine Art Filter/Kompressor/Lückenfüller für Schlagzeugspuren, genauer gesagt für Kick, Snare und Toms. Zumindest lassen die drei mitgelieferten Presets darauf schließen. Man bekommt fünf Regler in Steampunk-Optik vorgesetzt: Tune, Filter, Attack, Sustain und Mix.

Attack, Sustain und Mix muss man sicherlich keinem mehr erklären, viel interessanter sind auch die beiden anderen Regler. Filter lässt sich in vier Positonen feststellen: Low Pass, Band Pass, High Pass und High + Low Shelf, mit einem Rechtsklick lässt es sich auch komplett deaktivieren. Mit dem auffälligen Tune-Regler fügt man dem Grundsignal ein synthetisch generiertes Signal hinzu, dass man in der Tonhöhe verändern kann. Wenn also die Kick untenrum zu wenig schiebt, dann sollte man den Regler weiter links justieren. Soll beispielsweise die Snare mehr resonieren, sucht man sich weiter rechts die passende Tonhöhe. Thats it. Ein netter kleiner Helfer für den Mix.

Wichtig finde ich noch zu erwähnen, dass der Hersteller einen guten Kopierschutz integriert hat: man benötigt keinen Dongle. Ähnlich wie bei Plugin Alliance braucht man einen Account, bei dem man sich im Plugin anmelden kann, damit man bis zur GUI kommt. Alternativ kann man auch die Lizenz offline aktivieren. Ja, mich nervt es auch, dass ich ein weiteres Kundenkonto erstellen musste, aber so ist es halt.

Ich vermute ganz stark, dass Black Rooster Audio damit vor allem für die beiden noch unveröffentlichten Plugins unterschwellig anwerben möchte. Es stehen nämlich zwei Kompressoren als „Available Soon“ auf der Homepage. Ein LV-2A und ein LV-3A. Ich bin mal gespannt, wie die klingen und was sie kosten werden. Gerade ein moderner klingende LV-3A fehlt noch in meinem Sortiment. Schön, dass neben U-HE und Klanghelm (u.a.) eine weitere, vielversprechende Firma in Deutschland Plugins entwickelt.

Black Rooster Audio Canary steht kostenlos als VST und AU in 32 und 64 Bit zum Download bereit. Davor muss allerdings das Nutzerkonto erstellt werden.

Mehr Infos: Black Rooster Audio Canary

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: