Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Voltage-Modular & VCV 4 MODULE

Voltage-Modular & VCV 4 MODULE  ·  Quelle: Animated Circuits + Cherry

Voltage Modular und VCV Rack sind mit vier neuen interessanten Modulen versorgt worden. Das Voltage Modular bekommt zwei Klassiker-Filter und noch ein Geschenk, beim VCV kommt ein Casio CZ-Oszillator hinzu.

Voltage Modular Module

Alle Module, die vorgestellt werden, sind Filter. Zwei davon stammen aus bekannten und sehr begehrten Synthesizern. Die Bandpass-Filter-Konstuktion des Synton Syrinx aus den Niederlanden ist sehr interessant für Percussion-Sounds. Aber auch viel mehr, denn es gibt drei resonante Filter und insgesamt sogar bis zu vier Filter in ungewöhnlicher Form. Die Bedienung ist an die des Originals angelehnt, heißt allerdings Lyrinx. Vermutlich liegt es nahe, die sprachformenden Lrynx zu erwähnen, denn das kann ein Filter dieser Art natürlich auch.

Das zweite Angebot ist das Filter-Herzstück des vollpolyphonen Polymoog, welcher drei justierbare Filter mit unterschiedlichen Filtertypen und Frequenzbereichen anbietet. Damit kann man Flächen interessanter gestalten oder auch authentisch Gary Numans „Are Friends Electric“ nachbauen. Der Name ist „Vintage Resonator“, weil sicher nicht Moog im Namen vorkommen sollte. Aber man weiß, was gemeint ist.

Aus nicht zu vielen Synthesizern kenn man das Allpass-Filter. Es filtert nicht, aber dennoch ist es sinnvoll. Denn es verschiebt die Phase des Eingangssignals und ist beispielsweise im Oberheim Xpander für unfassbar schöne Flächensounds verantwortlich. Es kostet nichts und kann frei heruntergeladen werden.

VCV-Rack

Der Casio CZ von 1984 wurde auch „der Cosmo-Synthesizer“ genannt. Er arbeitet mit Phase Distortion und sein Funktionsprinzip ist in Form des Cozmic Oszillators für das VCV Rack zu haben. Aktuell wird es noch gebetatestet und wie in der Information zum Video zu lesen ist, freut man sich über eine Spende via Patreon, um das Projekt fertigzustellen.

Weitere Information

Zum Voltage Modular geht es hier lang, um Cherry Audio zu besuchen, sie kosten jeweils 15 US-Dollar. Für den Cozmic Ocillator hingegen sollte man hier nachsehen. Das ist ein Github-Lager, wo es den Casio CZ Oszillator als Beta gibt – man kann und sollte auch ein bisschen spenden. VCV Rack gibt es hier.

Video VCV

Video Voltage Modular

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: