iZotope Neutrino - ist das die Lösung zu euren Mix-Problemen?

iZotope Neutrino - ist das die Lösung zu euren Mix-Problemen?  ·  Quelle: https://www.izotope.com/en/community/blog/tips-tutorials/2016/09/getting-started-with-neutrino

Die Softwarefirma iZotope ist bekannt für ihre Softwarelösungen im Musik Mix- und Mastering-Bereich. Mit all-in-one Plug-ins wollen sie den Nutzern das Leben erleichtern, aber trotzdem den Sound perfektionieren. Neutrino ist so ein kleines Helferlein, das euch den Mix für Schlagzeug, Instrumente, Bass und Gesang abnehmen will. Und dann ist es auch noch kostenlos!

Neutrino von iZotope soll euch unter die Arme greifen. Spectral Shaping heißt das Zauberwort und es verschönert den Sound. Das einzige, das ihr einstellen müsst, ist der Klangcharakter des Ausgangsmaterials, also welchen Typ Audio die Audiospur abspielt, die ihr durch das Plug-in jagt. Insgesamt stehen euch vier Kategorien zur Verfügung: Voice, Bass, Instrument oder Drums. Danach stellt ihr mit Amount die Stärke der Verbesserung ein, also wie heftig Neutrino in das Geschehen eingreifen soll und mit Detail wird die Intensität festgelegt, mit der eure Audiospur durch spezielle Algorithmen, die zum Beispiel die Transienten bearbeiten, Punch addieren, Resonanzen herausziehen (also ein automatischer Equalizer) oder Obertöne addieren, aufgehübscht wird.

Wie das Ganze theoretisch aussieht, könnt ihr hier nachlesen. Ein kleines Einführungstutorial zum Plug-in findet ihr hier.

Ein kostenloses Tool von iZotope sollte niemandem schaden. Nur was Neutrino mit jeder x-beliebigen Audiospur anstellen wird, das müsst ihr selbst an euren Songs ausprobieren. Ich denke nicht, dass es auf jeder Spur funktionieren wird. Ich persönlich halte nicht viel von automatischen Mix- und Mastering-Plug-ins, bei denen ich nicht eingreifen kann. Aber vielleicht ist es nur ein Vorreiter und Test für eine neue größere Effektreihe von der Entwicklern. Das werden sicherlich bald erfahren oder uns mit Neutrino den Mix versüßen beziehungsweise versalzen.

iZotope Neutrino ist kostenlos. Ihr bekommt das Plug-in als Download auf der Website des Herstellers. Ihr müsst lediglich eure E-Mail Adresse eingeben oder in eurem iZotope Account eingeloggt sein. Die Seriennummer wird euch dann per E-Mail zugeschickt. Neutrino läuft auf Mac OS 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, AU, VST3, AAX, RTAS und Audiosuite DPM in 32 oder 64 Bit in allen aktuellen und bekannten DAWs.

Weitere Informationen zu iZotope Neutrino findet ihr hier.

Ein Produktvideo und einige Tutorials mit Soundbeispielen zu dem Mix Plug-in findet ihr hier: