Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
IK Multimedia SampleTank 4 kommt!

IK Multimedia SampleTank 4 kommt!  ·  Quelle: IK Multimedia

IK Multimedia SampleTank 4 kommt!

IK Multimedia SampleTank: Animator  ·  Quelle: IK Multimedia

IK Multimedia SampleTank 4 kommt!

IK Multimedia SampleTank: Mixer  ·  Quelle: IK Multimedia

Bald ist es soweit. Erst Weihnachten, dann Neujahr und dann die schon lang ersehnte NAMM Show 2019! Und genau zu diesen heißen Musiker-Tagen wird es von IK Multimedia mit SampleTank 4 ein großes Update des hauseigenen mächtigen Sample-Players geben. Wer sich die Spezifikationen des neuen VST-Schlachtschiffs vorher schon einmal anschauen möchte, kann sich alle Informationen auf der neuen Website einholen. Und vorbestellen könnt ihr das Paket jetzt auch schon: mit großartigen Rabatten!

SampleTank 4 wird größer, breiter, mehr!

Mit SampleTank 4 updaten die Software-Firma IK Multimedia eines ihrer weiterbreitesten Plug-ins. Der Sample-Player ist mittlerweile eine Instanz in vielen Studios der Welt und hat sich, ähnlich wie NI Kontakt, zu einem eigenständigen Instrument mit vielen interessanten Extras gemausert. Neu ist das grafische Interface, das jetzt komplett frei skalierbar auf alle Monitore passen sollte. Dazu kommen mit einem Arpeggiator, Strummer, Pattern- und Loop-Player neue dynamische Groove-Elemente. Aber auch die Modulationsmatrix ist rundum erneuert worden und wesentlich mächtiger. Das ist absolut up-to-date.

Darüber hinaus sind natürlich auch die Sounds und Samples hochwertiger aufgepeppt worden. Insgesamt befinden sich jetzt in der MAX-Version mehr als 200 Gigabyte an neuen Aufnahmen für über 90000 neue Samples. Respekt! Und diese könnt ihr noch einfacher in dem neuen Browser entdecken, suchen und sortieren lassen.

Soundtechnisch hat sich auch einiges getan. Denn die Entwickler überarbeiteten nämlich die komplette Soundengine, mit der ihr jetzt noch einfacher in die Sounds eingreifen und diese bearbeiten könnt. Des Weiteren gibt es einen verbesserten Mixer. Also alles für eine noch vielseitigere Arbeit mit Samples.

Preis und Spezifikationen

IK Multimedia SampleTank 4 erhaltet ihr in drei Versionen im Moment und bis zur NAMM Show 2019 im Pre-Sale Angebot. Für 99,99 Euro anstatt 149,99 Euro gibt es SampleTank 4 SE (mit über 30 Gigabyte Samples). SampleTank 4 (mit über 100 Gigabyte Samples) bekommt ihr zu einem Preis von 199,99 Euro anstatt 299,99 Euro oder als Upgrade zu jedem IK Multimedia Produkt mit einem Wert von 99,99 Euro für 149,99 Euro anstatt 199,99 Euro. SampleTank 4 MAX (mit über 250 Gigabyte Samples) kostet 299 Euro anstatt 499 Euro oder ebenso im Upgrade 199,99 Euro anstatt 299,99 Euro.

Das Plug-in läuft auf macOS 10.10 oder höher und Windows 7 oder höher als AU, VST3 und AAX in 64 Bit. Eine Demoversion sowie ein PDF-Handbuch wird es sicherlich zum Veröffentlichungsdatum geben.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Krypton
Gast

Es ist sicher viel Sounds und viele Gigabytes die man bekommt und sicher nicht wirklich alle brauchen wird. Ich finde die IK-Multimedia Preis Politik vorallem beim Upgraden/Updaten enorm überrissen teuer. 150€ für ein Upgrade und Funktionen die eigentlich in einem „sagen wir es ein wenig hart“ Kostenlosen update oder zumindest ein 49€ teures update auch getan hätte.
50€ weniger von 200€ bezahlen, nicht wirklich entgegenkommend. Man lässt sich schon fürstlich bezahlen. Nunja, die Musiksoftwarewelt ist schon enorm übersättigt.