Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
IK Multimedia MODO BAss Ankuendigung

Mehr als dieses üppige Bild gibt IK Multimedia noch nicht preis – immerhin hat der virtuelle Bass vier Saiten  ·  Quelle: IK Multimedia / Youtube

MODO heißt das neue Plug-in, das IK Multimedia am 18. Oktober vorstellen will. Viel ist noch nicht bekannt, aber es könnte interessant werden, denn im Ankündigungsvideo klingt es gut.

Sehr dicht ist das Angebot an Bass-Sounds für die DAW ja nicht gerade. Es gibt ganz furchtbar klingende Plug-ins, die nach fiesem 90er Jahre MIDI Bass klingen – spontan fällt mir ZomBass ein. Es gibt aber auch professionellere Lösungen wie Spectrasonics‘ Trilian oder Ample Sounds Ample Bass. Allerdings basieren beide auf Samples, was bei qualitativ hochwertigen Sounds viel Platz auf der Platte kostet – kein echter Kritikpunkt mehr in der heutigen Zeit, wo selbst das SSD Gigabyte keinen Euro mehr kostet, sollte aber bedacht werden.

MODO wird laut IK Multimedia auf Physical Modeling basieren. Heißt: Es wird aus dem „Nichts“ generiert. Oder zumindest ohne Samples wie bei einem Synthesizer – es ist ja auch eine Art der Synthese. Aber das braucht auch oft „nicht wenig“ bis „zuviel“ an CPU bzw. DSP Leistung, da muss man ordentlich programmieren, damit es von der breiten Masse genutzt werden kann, die nicht auf 8-Core Systemen arbeiten.

Unter dem Youtube-Video (das nebenbei gesagt, ziemlich gut klingt) meint ein Kommentator, dass es eine Konkurrenz zu Trilian sein soll. Ob er ein Beta-Tester bei IK Multimedia ist? ODer nur einer der typischen Internetnutzer, die sich vom Hype mitziehen lassen? Vom Sound her könnte man es vergleichen, jedoch ist die Technik dahinter eine andere. Aber am Ende interessiert das ja niemanden. Deswegen: Wenn es preiswerter als die 299 USD für Trilian wird, dann könnte es was werden. IK Multimedia kann ja gute Plug-ins programmieren, auch wenn manche zurecht einen eher durchwachsenen Ruf haben.

Mal sehen, was da kommt.

 

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Robert Greiner Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Robert Greiner
Gast
Robert Greiner

Ich trauere seit Jahren „Reason Electric Bass“ hinterher. Das ist von den Systemansprüchen super schlank und klingt echt gut. Leider gibt’s das eben nur für Reason. Ich finde die meisten Softwareschmieden übertreiben das mit den Details. Einen Basser zu finden der am Ende nen echten Bass einspielt ist ja doch wesentlich leichter als bei Orchestern und Konzertflügeln.

Mal sehen was IK da bringt.