Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Was versucht Hughes & Kettner damit anzukündigen?  ·  Quelle: Youtube / Hughes & Kettner

Das Bild wurde uns anonym zugespielt. Es scheint, als wurde das nächste Promo-Bild von H&K vorab geleakt.  ·  Quelle: anonym

Zwei Reihen Potis? Bei Hughes & Kettner steht wahrlich großes an!  ·  Quelle: facebook.com / Hughes & Kettner

Was könnte das sein, was Hughes & Kettner (H&K) da in dem kürzlich veröffentlichtem Video zeigt? Es ist auf jeden Fall etwas für Gitarristen und müsste sich um einen neuen Amp handeln. Der Slogan „The game is about to change. Seriously.“ lässt Großes erwarten.

Die Plexiglasscheibe mit blauer Beleuchtung und der stark verzerrte Gitarrensound lassen natürlich nur einen Schluss zu: Es wird ein Gitarren-Topteil. In den letzten Jahren wurden von H&K ja sehr viele kleine Topteile zwischen 5 und 36 Watt veröffentlicht. Es wäre eigentlich mal wieder an der Zeit, etwas für die großen Bühnen und lauten Proberäume vorzustellen.

Die TubeMeister Serie hat prinzipiell schon genug Modelle. Der GrandMeister ist auch noch sehr frisch. Der TriAmp hat allerdings schon länger kein Update mehr bekommen, um mit der Tube- bzw. GrandMeister-Technik mitzuhalten. Allerdings ist der schon als MK II vorhanden und sehr beliebt. Ein MK III würde sicherlich sehr viele Musiker glücklich machen, zumal es ja die Spitze der Vielfältigkeit bei H&K mit drei grundverschiedenen Kanälen bildet.

Duotone und Puretone wurden bisher noch keinem Update unterzogen, zumindest nicht so massiv, dass es zu einer höheren MK-Version gereicht hätte. Da könnte ich mir auch neue Versionen vorstellen, auch wenn der Puretone am Vox-Vorbild eigentlich schon sehr nah dran ist. Hier mehr als 35 Watt reinzupacken, ist fast schon überflüssig, ein paar mehr Bedienelemente und ein zweiter Kanal wären aber auch hier ein willkommenes Update.

Eine ganz abwegige, leider durch den Gitarrensound im Video unpassende Überlegung wäre ein Bass-Topteil, das endlich die Basskick Serie durch ein Topteil erweitert. Es könnte aber natürlich auch sein, dass Hughes & Kettner einen komplett neuen Amp vorstellen … nur was könnte noch ins Sortiment passen, was nicht schon vorhanden ist?

So oder so: Wenn das Update wirklich so „game changing“ ist, dann kommt etwas richtig Leckeres. Ich strecke mal meine Fühler aus, ob ich nicht schon im Voraus ein paar mehr Infos dazu bekomme. Und selbst wenn alle wissenden Stellen dicht halten, wissen wir in acht Tagen zur NAMM 2015 mehr.

UPDATE 20.01.2015: Uns wurde gerade anonym ein Bild zugespielt. Es sieht aus wie ein Promo-Bild. Ist das der neue Amp, den Hughes & Kettner auf der NAMM vorstellen? Zwei Reihen Potis sind wahrlich „big“. Ich vermute ein neues Flaggschiff. Den nötigen Platz am Frontpanel haben eigentlich nur der Doutone oder der Triamp. Vielleicht liege ich sehr richtig mit einem Duotone MK II oder dem TriAmp MK III.

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
anon:)slayeR! Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
slayeR!
Gast
slayeR!

Ein großer Puretone wär geil. So 50 Watt. 1x bitte. :D

:)
Gast
:)

GrandMeister mit 100 Watt!!!

anon
Gast
anon

So ein TriAmp mit Recordingfunktionen und MIDI wie der Grandmeister wäre toll. Dann könnte ich meienn Marshall ersetzen und müsste nicht auf das Leny interface warten. :D