Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
HoRNet SyncPressor: Dieser Kompressor synct zum Song

HoRNet SyncPressor: Dieser Kompressor synct zum Song  ·  Quelle: HoRNet

Der Plug-in-Hersteller HoRNet veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Entwickler Antonio Porcelli einen neuen Software-Kompressor namens SyncPressor. Und dieser wurde mit einer besonderen Eigenschaft ausgstattet. Denn dieses Dynamikwerkzeug bearbeitet das Audiomaterial im Gleichlauf mit dem Songtempo. Somit müsst ihr die Attack- und Release-Zeiten nicht mehr selbst bestimmen.

HoRNet SyncPressor Plug-in hält den Sync

SyncPressor aus dem Hause HoRNet Plugins ist eigentlich ein gewöhnlicher Kompressor für eure DAW. Hiermit lassen sich laut Hersteller komplette Songs auf dem Master Buss, aber auch einzelne Spuren in der Dynamik bearbeiten. Hierfür stehen euch die obligatorischen Funktionsregler für Threshold, Ratio, Knee, Eingangs– und Ausgangslautstärke sowie Attack und Release zur Verfügung. Das Besondere an diesem VST-Effekt ist aber die Möglichkeit, sich zum Songtempo zu syncen. Und genau das soll euch helfen, vollautomatisch Attack- und Release-Zeiten zu finden.

Das bedeutet, dass ihr beim Einsatz des Kompressors immer die perfekten Einstellungen vorfindet. Aber natürlich lässt sich diese Automatik auch deaktivieren oder sogar nur auf einem Kanal anwenden. Letzteres erzeugt mehr Stereobreite und Lebendigkeit im Mix. Darüber hinaus enthält das VST einen internen oder externen Sidechain mit einem regelbaren Hochpassfilter, RMS oder Peak, Oversampling, Feedback und einen Dry/Wet-Mix für parallele Bearbeitung der Dynamik. Mit dem Button Tempo-Multiplier könnt ihr ein wenig experimentieren und verschiedene Sync-Optionen für den Mix testen. Ein interessanter Ansatz für einen Kompressor.

Preise und Daten

HoRNet SyncPressor bekommt ihr im Webshop des Herstellers zum Preis von 39,99 Euro. Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher und macOS 10.11 oder höher als VST, VST3, AU und AAX in 64 Bit. Eine eingeschränkte Demoversion bekommt ihr ebenso als Download auf der Internetseite des Herstellers.

Mehr Infos

2 Antworten zu “HoRNet SyncPressor: Dieser Kompressor synct zum Songtempo”

  1. Steven Speed sagt:

    Da stellt sich mir die Frage, was denn die Attack-Zeit des Kompressors mit dem Song-Tempo zu tun hat.

  2. Peter sagt:

    Wenn du ein leichtes Pumpen erzeugst, sollte das synchron zum Beat sein (ganz vereinfacht ausgedrückt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.