Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
HoRNet Deelay Plus - das kreative digitale Delay

HoRNet Deelay Plus - das kreative digitale Delay  ·  Quelle: HoRNet

Mit Deelay Plus veröffentlicht die italienische Firma HoRNet ein Upgrade zu ihrer kleineren Variante. Es ist ebenso ein digitaler Delay-Effekt mit einigen Zusatzfeatures, um noch mehr mit dem Sound zu experimentieren. Auch die grafische Benutzeroberfläche wurde komplett überarbeitet und gibt dem Plug-in einen moderneren und hochwertigen Touch. Dazu kommt eine Charakter-Emulation eines Analog zu Digital Konverters, der den Klang typisch färbt.

Die Softwareschmiede HoRNet ist eigentlich eher für unspektakuläre und einfache Mix- und Mastering-Plug-ins bekannt. Mit Deelay Plus veröffentlicht der Hersteller einen Effekt, der sich an Sounddesigner und Experimentierfreudige richtet. Das GUI wirkt sehr aufgeräumt und modern. An der Oberseite wird sogar die Wellenform des Original-Sounds und des Effektes angezeigt, so dass ihr visuell Feedback bekommt. Sehr schön!

Deelay Plus schickt euren Sound durch zwei separat einstellbare Delay-Linien, die mit Zeit (in Millisekunden oder synchronisiert zum Host Tempo), Feedback, Feedback Panorama und Summenpanorama ausgestattet sind. Das Signal läuft weiter durch eine Filter-Sektion mit einem Hoch- und einem Tiefpass-Filter. Das Feedback kann zusätzlich durch den Distortion-Regler angezerrt werden. In der Mastersektion findet ihr Regler für die Eingangs- beziehungsweise Ausgangslautstärke sowie Dry/Wet.

Das Herzstück des Deelay Plus ist die Modulationsmatrix der beiden integrierten und unabhängigen LFOs. Neben den Schwingungsformen und den Zeiten (synchronisiert oder freischwingend), könnt ihr beide LFOs allen Delay-Parametern zuordnen und so für leichte Modulation wie Chorus-Effekte oder extreme Unordnung im Sound sorgen.

Für diesen Preis ist das Plug-in sicherlich interessant, falls ihr nicht schon ein gutes Delay euer Eigen nennen könnt. Denn solch ein Effekt gehört in jede Musikproduzenten-Tasche!

Preis und Spezifikationen

HoRNet Deelay Plus bekommt ihr im Internetshop des Herstellers für 13,99 Euro. Wer die kleinere Version von Deelay besitzt, kann für 5,99 Euro upgraden. Eine eingeschränkte Demoversion findet ihr ebenfalls auf der Website. Diese erzeugt ab und zu Stille, so dass das Audiosignal unterbrochen wird und ihr könnt keine Parameter oder Presets im Plug-in selbst, aber auch über die Host DAW abspeichern. Die Testsoftware empfängt keine Automationsdaten. Deelay Plus verfügt über keinen Kopierschutz, so dass ihr die Software auf x-beliebig vielen Rechnern ausführen könnt. Das Plug-in läuft auf Mac OS 10.6 oder höher (Intel) und Windows-Rechnern als VST, AU und AAX in 64 Bit.

Mehr Infos

Herstellerseite

Video des Vorgängers Deelay

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: