Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Million Machine March empress Reverb

Million Machine March empress Reverb  ·  Quelle: Million Machine March

Für das Eurorack bereit gestellt hat Million Machine March das Hallgerät, was normalerweise in silberner Farbe für gut 520€ zu haben ist. Dazu ist der entscheidende Teil natürlich die Umwandlung in ein echtes Modul.

Die doch sehr zahlreichen CV-Buchsen sind der eigentliche Kern des Umbaus. Nicht weniger als 15 Miniklinkenbuchsen fanden ihren Weg auf die Frontplatte. Dabei sind vier bereits für das Ein- und Ausgangssignal zuständig, denn das Empress ist komplett stereo ausgelegt. Es finden sich sowohl Bypass als auch Control, der Mix und die beiden Parameter mit Namen „Thing“ auf dem Panel wieder. Sogar Select und Scroll wurden regelbar spannungsgesteuert, sodass man sogar aus dem Sequencer des Euro-Systems heraus navigieren kann.

Die Navigation und Auswahl erfolgt über einige LEDs mit der Bezeichnung Presets, dort kann man sich dann durch die Effekte „durch scrollen“, was man sonst eventuell per Nummerneingabe machen würde. Es sind dennoch ganz einfach Speicher für Hall-Patches. Auch die Low und High Knöpfe wurden entsprechend umgesetzt, damit der Hall auch dunkler oder heller werden kann.

Weitere Information

Wer sich das Modul von allen Seiten anschauen möchte, kann das auf der Million Machine March Website tun. Das Empress kann man auf deren Site genauer untersuchen.

Video

Den Klang des Originals ohne Umbau beurteilen kann man sicher mit diesem Video ganz gut. Es gibt leider fast nur Demos mit Gitarren, dennoch kann man hier auch hören, wie die Beer-Einstellung klingt, ohne geblitzt zu werden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: