Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Yusynth Quad Octoginta II OCII

Yusynth Quad Octoginta II OCII  ·  Quelle: Yusynth

Wirklich alles ist in jedem der gleich aufgebauten vier Oszillatoren, es gibt sogar VCAs zur Lautstärkesteuerung und damit einer Art Vorstufe zur Vector-Synthese. Was ist, wenn man wirklich alles herausführen will und wie groß wird so etwas? Genau so wie hier!

Yusynth kennen viele durch den Arturia MiniBrute, der von keinem Geringeren als Yves Usson entwickelt wurde. Hier ist eine Eigenentwicklung von Million Machine March – die von Yusynth gebaut wurde, die alles will aber keine Kompromisse bezüglich der Möglichkeiten. Jeder Oszillator hat drei Sync-Typen (Neo, Pos und Soft), Pulsbreitenmodulation und die berühmten Grundschwingungsformen sowie sechs Ausgänge für diese.

Details

Trotz der Ausgänge gibt es noch einmal eine Art Schwingungswahlschalter, wo die sechs Ausgänge jeweils anliegen, um ein Signal auszuwählen. Auf der rechten Seite findet man dann tatsächlich einen Joystick für die Mischung der Lautstärken und 4xx4 Potis Shape, Range, Volume und ein Begriff, der mit L beginnt. Dort kann offenbar die Oktavlage und Stimmung aber auch ein Waveshaping einsgestellt werden, welches von Jürgen Haible inspiriert wurde (ein bekannter, aber leider verstorbener DIY-Godfather). Es ist also eine erweiterte Maschine von Million Machine March durch Schaltungen von Haible von Yusynth gebaut.

Was noch dran hängt

Steuereingänge gibt es jeweils für Range (1) und die vier VCAs und natürlich auch jeweils deren Ausgänge. Diese ganze Aktion wurde primär gemacht, um zu zeigen, was zwischen dem Curtis 3340 VCO und dem, was man selbst machen kann, möglich ist und so schreibt Yves selbst, „seinen Wunsch nach einem OB Xa zu rechtfertigen“, wobei ich hinzufügen würde, dass der OB-X fast noch mehr Begehr darstellen würde, so es um den Curtis-Oszillator geht.

Weitere Information

Über Yves und Yusynth gibt es natürlich eine Website, die man hier findet. Million Machine March haben ebenfalls eine Website, wo man die Baupläne findet.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
moogulatorCleethus Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Cleethus
Gast

Der synth ist nicht von yves, lediglich dessen wavefolder (nach haible)…das ist eine Entwicklung von millionmachinemarch

http://millionmachinemarch.com/2019/04/18/quad-octoginta-ii/