Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Guild Starfite I Single Cut Double Cut Serie

 ·  Quelle: Guild

Es war lange ruhig um Guild, seit der 2018er NAMM haben wir über keine neuen E-Gitarren der US-Marke berichtet. Nun gibt es doch wieder ein frisches Modell: Die Guild Starfire I ist eine Semi-Hollowbody für den schmalen Geldbeutel.

Guild Starfire I

Wie schon bei den Vorgängermodellen wird es auch die Starfire I wieder als Single-Cut mit spitzem Cutaway oder Double Cut Modell mit runden Hörnern geben – wahlweise mit oder ohne Bigsby Tremolo.

Von Holz und Hardware sind die Modelle gleich: Semi-Hollowbody mit Centerblock aus Mahagoni und gewölbter Decke mit Ahornlaminat. Dazu gibt es einen Mahagonihals mit Palisandergriffbrett und 20 Bünden, kleinen Dot Inlays und 42,8 mm Sattelbreite.

Die beiden Guild HB-2 Humbucker lassen sich via Push-Pull-Poti auch beide als Singlecoils nutzen, was für Singlecoil-Fanatiker wie mich essentiell für den Klang ist. Gerade an Hollows, die ja doch eher bedeckt klingen.

Guild Starfite I Single Cut Double Cut Serie Front

Preis und Marktstart

Die große Besonderheit ist der Preis: Gerade einmal 499 Euro für die Guild Starfire I Double Cut in Cherry* und die Guild Starfire I Single Cut Antique Burst* – jeweils ohne Tremolo.

Die SC- und DC-Modelle mit Tremolo in Seafoam Green*, Snowcrest White* und Pelham Blue* (Dave Grohl ick hör dir tapsen) kosten jeweils 599 Euro. Relativ viel Aufpreis, finde ich, aber immer noch sehr nett gegenüber der Gitarristen mit wenig Geld und Bock auf eine Semi-Hollowbody vom großen Hersteller Guild.

In 4-5 Wochen (also wohl April 2020) sollen die Modelle im Handel verfügbar sein.

 

Mehr Infos

*=Affiliate Link

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: