von claudius | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Gibson Adam Jones Les Paul Standard

 ·  Quelle: Gibson / Youtube

ANZEIGE

Es fühlt sich gerade so an, als würde Gibson den Namen Adam Jones und Tool so ähnlich nutzen wie Slash und immer weiter neue Modelle veröffentlichen. Dieses Mal ist es allerdings kein Custom Shop Modell, sondern eine Les Paul Standard als Serienmodell. Endlich.

ANZEIGE
ANZEIGE

Gibson Adam Jones Les Paul Standard

Bisher hatten alle Pech, die sich für die Gibson Adam Jones Signature Les Paul interessiert hatten, aber nicht genügend Kleingeld für die Custom Shop Varianten. Die Epiphone-Variante lässt auch noch auf sich warten. Wenn du aber im Juli 2021 gut aufgepasst hast: Wir hatten „damals“ schon über eine Les Paul Standard berichtet, die neben der Flying V Silverburst nach einem kommenden Serienmodell aussah. Wir hatten mit der Mutmaßung Recht.

Gibson Adam Jones Les Paul Standard Front Back

Specs

Das neue Artist Modell für den Tool Gitarristen ist in Antique Silverburst lackiert, unter dem Lack befindet sich der typische Mahagoni-Body mit Ahorndecke und Creme-Bindung. Mangels Weight Relief dürfte das Modell zu den schwereren Modellen gehören. Dazu kommt der obligatorische Mahagonihals mit 70s Rounded-Profil und Volute und Ebenholzgriffbrett mit 22 Bünden, Trapez-Inlays und Graph-Tech-Nut. Am Headstock sorgen Grover Rotomatic mit Contemporary-Köpfen für das Tuning.

Spannender ist sicherlich die Tonabnehmerbestückung: Am Hals wird es ein BurstBucker 1 mit Chromekappe, an der Bridge ein DC High-Gain Humbucker ohne Kappe – ganz wie wie den Custom Shops. Die Schaltung ist handverdrahtet und bringt Orange Drop Kondesnatoren mit. Alles zusammen ein (zumindest auf dem Datenblatt) gut klingende Gitarre.

Auf der Trussrod-Abdeckung befinden sich der Signature-Hinweis und die 1979, auch der Rückseite lackiert das Logo. Rein optisch finde ich die Kombination der beiden Pickups nicht so gelungen, es ist aber nun mal eine Signature.

Preis und Marktstart

Die Gibson Adam Jones Les Paul Standard* ist wohl ab sofort bestellbar und kostet 2998 Euro. Vermutlich wird der Preis in Deutschland sehr ähnlich sein, nur in Euro und mit angegebener Steuer. Dazu gibt es immerhin einen Hartschalenkoffer. Eine Lefty wird es nach aktuellem Stand nicht geben.

Gibson LP Standard Adam Jones ASB

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

* Affiliate Link

Bildquellen:
  • Gibson Adam Jones Les Paul Standard Front Back: Gibson
  • Gibson Adam Jones Les Paul Standard Tonabnehmer: Gibson
  • Gibson Adam Jones Les Paul Standard Headstock: Gibson
  • Gibson Adam Jones Widget Bild: Thomann
Gibson Adam Jones Les Paul Standard

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert