von claudius | 4,7 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Adam Jones Tool Signature Silverburst 1979 Les Paul Epiphone Case

 ·  Quelle: Adam Jones / Instagram

ANZEIGE

Seit geraumer Zeit weiß die Welt so halb offiziell von Adam Jones selbst, dass eine Epiphone-Variante seiner Gibson Les Paul in schickem Silverburst ansteht – er hatte Mitte 2021 ein Video auf seinem Instagram-Kanal veröffentlicht. Für alle, die seitdem darauf warten, gibt es nun ein neues Video mit einem sehr eindeutigen Text.

ANZEIGE
ANZEIGE

Epiphone Adam Jones Les Paul

Endlich gibt es wieder einmal Infos zur Adam Jones Les Paul von Epiphone. Bislang gab es verschiedene Ausführungen der Gibson Signature des Tool-Gitarristen und genau einen Hinweis, dass noch eine Variante der Konzerntochter Epiphone ansteht. Der stammt allerdings schon von Mai 2021 und war nicht mehr als ein Mini-Video eines Hardcase mit dem Aufdruck Adam Jones 1979 und dem Epiphone-Schriftzug.

Gemessen an der neuen Linie von Gibson, für alle Geldbeutel eine Variante bereitzustellen, war es dann nur noch eine Frage der Zeit, bis Epiphone wirklich nachlegt. Seitdem warten wir aber. Und warten …

Und jetzt bekommen wir in dem Video mit „tollen“ Effekten folgende Infos:

Epiphone Adam Jones Signature Silverburst Les Paul1979 Les Paul Custom Silverburst

Wie das Gibson Vorbild wird auch die Epiphone sehr sicher auf 1979 Les Paul Custom in Silverburst-Lackierung basieren. Aus dem neuen Video auf Jones Instagram-Kanals können wir mindestens ein paar Sachen entnehmen:

  • Silverburst (eher wirklich Silber, nicht „Antique“)
  • Pickup am Steg ohne Kappe von Seymour Duncan, am Hals mit Chromkappe
  • Block Inlays (nicht Trapez)
  • Binding um Hals/Body
  • moderne Epiphone Kopfplatte
  • TOM/Stop-Tail
  • 6 Saiten (suprise)

Adam Jones meint dazu selbst in der Beschreibung:

It doesn’t get more official than this* Can’t wait !!!

Wenn er schon nicht mehr warten kann, wie schwer muss es dann erst für die sein, die auf die günstigere Ausführung der Signature warten?

Preis und Marktstart

Leider ist über den Preis und einen Termin immer noch nichts bekannt. Mit den kürzlich erschienenen Matt Heafy und Jerry Cantrell Signature (Alice in Chains) hatte Epiphone die magische 1000-Euro-Marke quasi geknackt. Ob die Adam Jones da auch kratzen wird? Vermutlich nicht, denn es werden (sehr wahrscheinlich) keine Fishman Pickups verbaut. Allerdings vermuten wir trotztem ein Preisschild mit 899 Euro oder mehr.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Mehr Infos

Video

Bildquellen:
  • Epiphone Adam Jones Signature Silverburst Les Paul: Adam Jones / Instagram
Adam Jones Tool Signature Silverburst Gibson 1979 Les Paul

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.